Weihnachten in den USA | Santa Claus is coming to town!

Weihnachten in den USA

Kaum ein Land feiert Weihnachten so wie die Amerikaner?

Ich wünsche euch allen ein frohes Fest und besinnliche Feiertage im Kreise eurer Familie!

Weihnachten ist in den USA immer eine sehr magische Zeit. Es gibt viel Weihnachtsschmuck an Häusern und in den Gärten und viele Veranstaltungen zum Einstimmen auf das bevorstehende Fest.

Sehr bekannt sind die Christmas Lights in Camarillo, dort wird monatelang viel Zeit und Arbeit investiert um die Häuser und Gärten mit unzähligen Lichtern zu schmücken. In der Adventszeit kann man beleuchteten Zeichentrickfiguren, Eisenbahnen, Santa Claus mit seinen Rentieren und vieles mehr bewundern.

 

Eine wunderschöne Weihnachtstradition!

Oder man besucht die Los Angeles Zoo Lights, dort findet man mit viel Liebe gemachte, bunt beleuchtete Themenbereiche. Es gibt zum Beispiel eine riesige beleuchtete Trauerweide, beleuchtet Palmen, spiegelnde Kugeln hoch in den Bäumen und singende Frösche und bunte Wasserspiele zu bestaunen.

Sehr beliebt ist in der Vorweihnachtszeit ein Besuch im Disneyland Anaheim. Es ist zu dieser Zeit ein Wintermärchen für Kinder und Erwachsene. Alles ist prächtig, weihnachtlich dekoriert mit einer Vielzahl von Lichtern, Girlanden, Blumen und Schleifen und es gibt eine Weihnachtsparade.

Weihnachten in den USA, Geschenke erst am 25. Dezember!

Der Heilige Abend spielt in den USA keine so große Rolle wie bei uns, was schon etwas komisch für war, als wir das erste Mal mit unserer Familie in den USA Weihnachten feierten. Wir sind am Heiligabend gemeinsam in den  Gottesdienst gegangen, haben anschließend gegessen und danach wurden dann die traditionellen Strümpfe für Santa Claus an den Kamin gehängt.

Seine Eltern haben unserem kleinen Enkel erklärt, dass Santa Claus in dieser Nacht seine  Rentiere vor den Schlitten spannt und von Haus zu Haus fliegt um Geschenke zu bringen. Er kommt durch den Kamin, füllt die Strümpfe auf oder legt die Geschenke unter den Weihnachtsbaum. Damit er aber auch ganz bestimmt nicht am Haus vorbeifliegt muss er Milch und Kekse für Santa Claus und Karotten für seine Rentiere hinstellen. Für ihn, erst knapp ein Jahr alt war alles neu und sehr aufregend.
Wir waren natürlich alle sehr gespannt wie Noah am nächsten Morgen reagiert. Wenn er sieht was Santa in die Stiefel gefüllt, vor den Kamin gestellt oder unter den geschmückten Weihnachtsbaum gelegt hat. 

Santa Claus is Coming to town!

Ganz früh am Morgen des 25. Dezember wurde er von seinen Eltern, mit den Worten geweckt: „Santa was here! Wake up Noah!” Er sah erstaunt auf das leere Glas Milch neben dem Kamin und die Karotten für die Rentiere waren auch alle weg.

Santa Claus war da und hat viele Geschenke für ihn gebracht, da leuchteten seine Kinderaugen und er konnte es nicht erwarten alles auszupacken und zu spielen.

Am Abend gab es dann das traditionelle Christmas Dinner, einen riesigen, gefüllten Truthahn mit Gemüse, Salaten und dazu Kartoffeln.

Am Abend war unser kleiner Liebling müde vom vielen Spielen mit seinen Geschenken und ist glücklich eingeschlafen. Wir Erwachsenen haben uns traditionelle Weihnachtsfilme angesehen. Bei uns in Deutschland wären das, drei Nüsse für Aschenbrödel oder der kleine Lord gewesen, in Amerika waren es, It’s a wonderful life, und A Christmas Story.

Ich wünsche euch allen auch so ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise eurer Familie!

 

35 Kommentare

  • Liebe Sigrid,

    schön, wie ihr Weihnachten feiert. Das klingt toll! Ich liebe die Weihnachtsbeleuchtung in Amerika und der Truthahn sieht extrem lecker aus. Mir rinnt gerade das Wasser im Mund zusammen.

    Hab ein wunderschönes Weihnachtsfest, liebe Sigrid <3!
    Verena

  • Liebe Sigrid,

    ich finde es sehr spannend wie unterschiedlich Weihnachten gefeiert wird. Und die Weihnachtsbeleuchtung in Amerika wäre definitiv auch was für mich. Vor allem die beleuchteten Themenbereiche im Zoo wären meine erste Anlaufstelle.

    Vielen Dank, dass ich mal in eure Tradition rein schnuppern durfte.

    Fröhliche Weihnachten für dich und deine Familie,

    Mo

    • Freut mich, dass es dir gefällt. Ich mag es auch total gerne, wenn ales blinkt und leuchtet.
      Ich wünsche dir noch schöne Feiertage.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Das hört sich alles auch sehr magisch an, besonders Milch, Kekse und Möhren für Santa und seine Rentiere. Sehr süß! Frohe Weihnachten 🎄

  • Ich finde es total interessant wie unterschiedlich Weihnachten gefeiert wird. Weihnachten in den USA möchte ich auf jeden Fall einmal erleben. Irgendwie hat man durch die ganzen Weihnachtsfilme schon eine ungefähre Vorstellung. Schön, dass du mit deinem Beitrag noch einen tieferen Beitrag gibst.

    Liebe Grüße
    Jana

  • Hi,

    Ich liebe das übertriebene … weil ich das Fest und die Dekoration einfach liebe!

    Würde das alles gern mal dort erleben.

    Frohe Weihnachten 🙂

  • dass man in dem USA sehr ausladend und vl auch ein bissel extravagant Weihnachten feuert, dachte ich mir bereits 😉
    toll dass du das nochmal so detailiert aufgeführt hast!

    frohe Weihnachten auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  • Ohhh ich finde das so toll immer zu sehen wie andere Weihnachten feiern.
    Ich wünsche dir einen schönen Weihnachts Sonntag.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://www.hellobeautifulstyle.blogspot.de

    • Vielen lieben Dank, er war sehr schön und ruhig. Heute war dann meine ganze Familie da, dass war etwas stressig aber ich liebe meine Banse.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Wow, das wird ja wirklich zelebriert. Bei uns ist das eigentlich ein Tag wie jeder andere…nur dass ich dann halt auch mal was koche. 😉

    Ich wünsche dir schöne Weihnachten!

    Alles Liebe,
    Verena

  • Ist das Leben nicht schön hat mir gestern richtig gefehlt, der ist eigentlich auch nei uns immer Tradition… aber das mit den Geschenken am Morgen finde ich genial! Das nimmt den Druck razs und ist viiiiel leichter als Eltern zu realisieren!
    Fröhliche Weihnachten!

    • Das finde ich auch, es war viel entspannter als bei uns. Auch dir und deiner Familie noch schöne Feiertage liebe Verena!

    • Ich kenne einige Familien, die es so hier in Deutschland machen. Einfach weil ein Elternteil Heilig Abend arbeiten muss. Dann gibt es am 1. Weihnachtstag morgens die Bescherung. Hatten wir auch schon als wir Heilig Abend Notdienst hatten. Klappt wunderbar. 🇺🇸

  • Finde es immer sehr spannend, wie andere Länder feiern. Danke für den tollen Beitrag. Wünsche dir noch schöne Feiertage

    Alles Liebe

    Freya

  • Ich liebe ja den Faible der Amerikaner für Weihnachten und wünschte, davon würde hier nach Deutschland auch noch ein wenig mehr überschwappen! Dann wäre es mir auch egal ob es die Geschenke erst am 25. morgens gibt 🙂 Lediglich von Truthahn bin ich kein Fan (von Gans oder Ente oder Pute allerdings auch nicht) und würde das Fleisch gegen Hähnchen austauschen.

    • Ich war auch etwas negativ eingestellt, weil ich eben immer Gans gewöhnt bin, war aber wirklich sehr lecker.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Hehe! Ich muss gerade grinsen, weil ich Truthahn gelesen habe!
    Ich muss schreiben, dass ich dass Glück hatte selbst zur Weihnachtszeit in New York gewesen zu sein und kenne so manche Tradition!
    Nur die mit dem 25. war mir nicht ganz so bekannt! 🙂

    Schön geschrieben!
    Liebe Grüße,
    Alexandra.

  • Liebe Sigrid,

    das Christkind sollte bei uns auch am 25. 12. in der Früh kommen 😉 … da wäre alles entspannter … aber das würde wohl die Bibel durcheinander bringen 😉 … das Warten aufs Christkind am 24. 12. ist irgendwie schon anstrengend .. sowohl für die Kindern, als auch für die Eltern. Meine Beiden würden aber am 24. wahrscheinlich gar nicht schlafen gehen … sondern gleich bis 25. in der Früh warten. Denn die halten eine Nacht ganz leicht aus … im Gegensatz zu mir ;-)!

    Liebe Grüße
    Verena

    • Das kenne ich noch sehr gut von meinen Kindern, liebe Verena. Die Zeit vergeht so schnell und wenn sie groß sind, vermisst man all diese Sachen.
      Liebe Grüße
      Sigrid.

  • Liebe Sigrid.
    Ich wünsche dir einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag.
    Ich hoffe du hattest ein schönes Fest mit deiner Familie. 🎄
    Liebe Grüße, Nati

    • Liebe Nati, Dankeschön, ich hatte einen ruhigen heiligen Abend nur mit meinem Mann und meiner 89jrg. Mama. Am ersten Feiertag war dann die ganze Familie(15 Personen) bei mir zum feiern.
      Heute war es wieder etwas ruhiger und Morgen hat mich der Altag wieder. Es ist schon erschreckend wie schnell die Zeit vergeht, findest du nicht auch?
      Ganz liebe Grüße
      Sigrid

  • Ich finde die Bilder aus den USA klasse, wie alles geschmückt ist und leuchtet! Richtig cool dass ihr das live erleben durftet.

  • Richtig klassisch USA Christmas… Sehr Schön!

  • danke für den Bericht! immer interessant die Unterschiede zu erfahren, wir haben mal in einem Camphill gelebt und da das seine Wurzel in England hat haben wir da auch die Geschenke am 25. gehabt und mit Kindern ist das wirklich nicht so schlecht;-).

    Lg aus Norwegen
    Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.