Wo man in Los Angeles Stars begegnen kann!

Beverly Hills Wohnort vieler Stars

Wo kann man in Los Angeles Stars begegnen?

Los Angeles, Traumstrände atemberaubende Sonnenuntergänge und tiefblauer Ozean. Fast jeder, der nach Südkalifornien reist, hofft darauf dort den einen oder anderen Star zu sehen.  Die Chance einem über den Weg zu laufen ist groß, denn hier leben und arbeiten sehr viele Prominente.

In Illustrierten sieht man viele Schnappschüssen von Stars am Strand, wenn sie aus dem Fitness-Studio kommen, oder wenn  sie in Jogginghosen einen Supermarkt verlassen.

Für die Bewohner von Los Angeles ist das alles etwas ganz alltägliches und es ist für sie ja auch von Vorteil zu wissen, wo die Promis unterwegs sind. Diese bevorzugen schöne Gegenden und in den Restaurants die sie besuchen, schmeckt das Essen besonders lecker.

Hier einige Tipps wo man in Los Angeles Stars begegnen kann!

Robertson Blvd, Ivy!

113 N Robertson Blvd, Los Angeles, CA 90048, Vereinigte Staaten

Während man am berühmteren Rodeo Drive kaum mehr Promis, sondern überwiegend Touristen sieht, findet man sie nun fast um die Ecke in West Hollywood am Robertson Blvd. Die Promis besuchen in dieser Straße gerne das Ivy, das ist ein sehr beliebter Platz, auch bei Paparazzi, denn hier werden sie meist für ihr Warten belohnt. Auf der Terrasse des Lokals, die direkt an der Straße liegt, kann man schon den einen oder anderen Prominenten sichten. Die Fotos auf denen man Stars auf der Straße vor ihren Autos oder an der Parkuhr sieht, werden sehr oft hier gemacht.

Runyon Canyon Auszeit vom Trubel!

Der Runyon Canyon liegt oberhalb von Hollywood und bietet traumhafte Ausblicke auf die Stadt. Wir gehen dort gerne mit unseren Hunden spazieren, denn es sind überwiegend Einheimische unterwegs und nur wenig Touristen.

Das wissen natürlich auch die Prominenten und sie entfliehen dort gerne für kurze Zeit dem Großstadttrubel und genießen die wunderschöne Aussicht. In der sehr gesundheitsbewussten Stadt Los Angeles trifft man sich nicht zum Drink am Abend, sondern lieber zum gemeinsamen joggen.
Am besten macht man seinen Spaziergang im Runyon Canyon am Vormittag oder in der Zeit vor dem Sonnenuntergang, zu dieser Zeit ist  die Promidichte an diesem Ort besonders hoch.

Paradise Cove Malibu!

Die hohen Park Gebühren vom paradiesische Strandabschnitt Paradise Cove in Malibu  schrecken viele Touristen ab, was natürlich die Prominenten und Reichen freut. So können sie dann ziemlich unter sich, im dortigen Cafe in aller Ruhe ihren Drink genießen oder einen Happen essen.

Da in Kalifornien die Strände für alle da sind und von keinem für sich beansprucht werden darf, gibt es natürlich eine Möglichkeit die hohen Parkgebühren zu umgehen. Wenn man mindestens 40 $ im Restaurant ausgibt, kostet das Parken für vier Stunden nur noch 6 $.

So hat man die Möglichkeit Promis wie beispielsweise Selena Gomez oder Jennifer Aniston  am Strand zu sehen oder einen Filmdreh zu beobachten. Wie ich erst kürzlich berichtet habe ist der Strand für Filmproduktionen und Musik Videos sehr beliebt.

Malibu Colony Plaza!

Das Malibu Colony Plaza ist ein kleines aber feines Einkaufszentrum, in der Nähe der Malibu Colony Beach, diesem in Malibu weltweit bekannten Privatstrand. Dort haben  viele Promis ihre Strandvilla und da das Einkaufszentrum nur wenige Minuten entfernt ist, kann man hier natürlich schon mal Berühmtheiten beim Einkaufen erleben.  Wir selbst haben das letzte Mal Halle Berry ihren Einkaufswagen durch den Supermarkt schieben sehen.

Wir gehen dort sehr oft bei Malibu Yogurt and Ice Cream ein Eis essen oder bei Starbucks einen Cafe trinken. Dabei haben wir schon einige bekannte Persönlichkeiten wie zum Beispiel Ozzy Osbourne und David Beckham  gesehen. Sie hatten genau wie wir,  Appetit auf ein leckeres Eis oder einen Frappuccino bei Starbucks.

The Original Farmers Market auch Promis gehen einkaufen!

Der Farmers Market ist eine Sehenswürdigkeit mitten im Herzen von Los Angeles, die man unbedingt gesehen haben sollte. Wenn man diesen Markt betritt, entpuppt sich eine kleine faszinierende Welt. Wir waren sehr überrascht, hatten wir doch nie gedacht, dass es in dieser turbulenten Millionenstadt so einen ruhigen Ort gibt.

Wir waren überwältigt von den vielen Obst und Gemüseständen mit ihrem reichhaltigen Angebot an regionaler Ware. Ich habe selten so frische Früchte und Gemüsesorten gesehen.

Da der Trend zu Frischem in Los Angeles sehr angesagt ist, lockt die große Vielfalt von allerlei Gesundem aus der Umgebung natürlich auch viele Prominente an. So ist es gar nichts Besonderes dort Hilary Duff, Naomi Watts oder Ben Affleck durch den Markt schlendern zu sehen.

Sternverleihung am bekanntesten Bürgersteig der Welt!

Ein bis zweimal werden jeden Monat auf dem weltberühmten Walk of Fame in Hollywood neue Sterne an Prominente vergeben. Die Sterne ehren die Leistungen in der Unterhaltungsindustrie zum Beispiel von Schauspielern, Musikern, Regisseuren und Produzenten und mittlerweile gibt es mehr als 2500 davon.

Die Sternverleihung findet öffentlich statt und man kann kostenlos dabei sein. Bei dieser Gelegenheit kann man die Geehrten ganz aus der Nähe sehen. Termine für diese Veranstaltung und andere wie zum Beispiel Filmpremieren im Chinese Theatre findet man auf www.seeing-stars.com.

Aus eigener Erfahrung kann ich nur raten, früh dort zu sein, denn der Andrang ist unglaublich. Jeder möchte in erster Reihe stehen und seinen Star aus der Nähe sehen. Viele kommen auf lautes Zurufen ihrer Fans ganz nahe und sind gerne bereit für ein Selfie und ein paar nette Worte.

Bequemes Schuhwerk und auch etwas zu trinken wäre von Vorteil, da es sehr lange dauert und es in Hollywood meist sehr warm ist.

Auch 2018 werden wieder Prominente geehrt darunter Mary J. Blige,  Carrie Underwood, Jennifer Lawrence und Snoop Dogg.

Wie ihr seht, es gibt viele Gelegenheiten, wo man in Los Angeles Stars begegnen kann, auch an Orten wo man es gar nicht erwartet.

 

19 Kommentare

  • Interessanter Artikel! Es gibt bestimmt einige Touristen, die die genannten Orte abklappern, um dort die VIP‘s zu sehen. Ich prrsönlich finde das nicht so interessant und bin auch nicht der Typ, der dann nach einem Autogramm fragen würde. Ich finde die location selbst spannender (wenn dann Halle Berry vorbei schiebt, würde ich aber natülich auch hingucken ?). Liebe Grüße Nini von http://www.mamazeiten.com

  • Interessanter Artikel! Auch wenn mich das jetzt am Wenigsten interessieren würde. Aber sicher super die Tipps für andere die gerne mal Promis sehen wollen, danke!

    Lg aus Norwegen
    Ina

  • Das hört sich sehr interessant an,wusste gar nicht das es so „bestimmte“ Orte dafür gibt. Ich bin jetzt nicht so die Promijägerin und toure lieber gemütlich durch die Gegend und erkunde alles. Danke für die Tipps.
    LG Nadine

  • Da würde ich ja auch gerne mal Urlaub machen. Also so ein paar Monate lang ^.^ …
    Und selbst dann, hat man ja länsgt nicht all die Zeit, alles zu sehen. Ich finde es immer wieder interessant und freue mich, einen weiteren Einblick von dir lesen zu dürfen.

    alles liebe

  • Sehr interessanter Beitrag – aber mehr wegen der tollen Insider- Locations, weniger wegen der Promis 😉 ). Der Farmer Market klingt super spannend. Hollywood generell steht auf meiner Urlaubsliste relativ weit oben. Danke für’s Teilen deiner Bilder & Erfahrungen
    LG Sophia

    • Gerne, der Farmers Market und das darin liegende Einkaufszentrum The Grove sind sehr sehenswert und man kann gut und gerne einen Tag dort verbringen.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Ein toller Beitrag und bestimmt mega interessant.
    Ich persönlich würde glaube nicht einen Promi erkennen, selbst wenn ich mit ihm zusammenstoße. *Lach*

    LG Sabana

  • Hallo!

    Ich glaube wenn man schon in Hollywood ist, möchte man auch Stars begegnen .. Danke für Deine Tipps!

    Ich wünsche Dir noch einen schönen sonnigen Sonntag!

    Liebe Grüße,
    Verena von http://www.Lieblingsleseplatz.de

  • Wie immer sehr tolle Tipps! Den Walk of Fame würde ich schon gerne mal live sehen…den ein oder andere Star natürlich auch 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena von

  • Oh ich muss ja gestehen, ich würde gern mal einen so richtigen Promi treffen, wie zb. Chris Hemsworth oder David Beckham. Allerdings würde ich nie auf die Idee kommen, hinzugehen und um ein Foto oder Autogramm zu bitten. Ich respektiere einfach zu viel die Privatsphäre der Menschen.

    Aber mit deinen Tipps könnte ich sie ja von weitem anschmachten 😉

    Alles Liebe,
    Julia
    https://www.missfinnland.at

  • Dieses Jahr geht es für mich das erste mal in die USA, Los Angeles wird es leider noch nicht werden, aber für die nächste Reise steht es defintiv mit auf der To-Do-Liste. Die meisten Stars werde ich zwar auch nicht erkennen, aber wenn mir ein Tim Burton über den Weg läuft, kann ich glaube ich auch nicht mehr atmen 😀 Bin allerdings auch eher derjenige, der von weiten schaut, vllt ein Bild erhascht und sich dann freut. Mir tun die Promis immer leid, dass sie nicht mal alleine auf den Markt gehen können ohne auf Schritt und Tritt verfolgt zu werden 🙂

  • Ich beneide dich. Ich habe noch nie einen Promi aus der Nähe gesehen ? Wenn ich mal in Los Angeles sein sollte, werde ich mir deine Tipps bestimmt aufschreiben ?
    Liebe Grüße
    Tanja

    • Promis sind dort nichts besonderes, es interessiert kaum einen und es wird auch Abstand genommen und keine Fotos gemacht.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Halle Berry muss ja auch irgendwann was essen. 😉 Wer weiß, vielleicht komme ich mal nach LA und treffe dort auch Promis!

  • Ich bin gefühlt der einzige Mensch den es überhaupt nicht interessieren würde wenn man einem Star auf der Straße begegnet. Ich würde weder ein Autogramm wollen noch ein Foto 😀 Für mich sind das ganz normale Menschen mit einem Job 😀

  • Guten Abend.
    Finde das sehr interessant aber würde jetzt auch keinen Star abfangen und um ein Bild oder Autogramm „betteln“. Den Stern von Marilyn Monroe würde ich js gerne klauen. Käme im Wohnzimmer sehr gut. Lach.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  • Genauso würde es mir auch ergehen. Es sind schließlich auch nur Menschen und wollen so normal wie möglich ihre Freizeit verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield