Der Hollywood Walk of Fame ist eine beliebte Touristenattraktion!

Hollywood Walk of Fame

Sterne auf dem Hollywood Walk of Fame in Los Angeles!

Der Hollywood Walk of Fame ist eine berühmte Straßenattraktion in Los Angeles und in Hollywood der Hauptanziehungspunkt für Touristen. Er erstreckt sich um 18 Häuserblöcke am Hollywood Boulevard und ist über ca 2,5 Kilometer lang. Der Walk of Fame ist  ein öffentlicher Bürgersteig, kostenlos und immer geöffnet und gut besucht.

Man findet dort viele bekannte aber auch weniger bekannte Schauspieler oder Musiker, die für ihre bemerkenswerte Leistung geehrt wurden. Prominente wie beispielsweise Tony Curtis, Harrison Ford, Bruce Willis, John Travolta, Brian Adams, Nicolas Cage oder Michael Jackson kennt sicher jeder.

Jeder Stern besteht aus rosafarbenem Terrazzo und beinhaltet den Namen des Künstlers und ein Symbol aus Messing in der Mitte zeigt die Kategorie, in der er geehrt wurde.

Michael Douglas und David Carradine wurden zum Beispiel in der Kategorie Fernsehen geehrt, Christina Aquilera in der Kategorie Musik und Bruce Lee für seine Filme.

Michael Jacksons Stern!

Mit einem kurzen Blick sieht man auf dem Gehsteig natürlich viele Sterne von Stars, die man kennt. Sucht man aber nach seinem Lieblingsstar kann das schon eine Weile dauern, denn es gibt Tausende von Sternen auf dem Hollywood Walk of Fame.

Wir machten uns auf die Suche nach dem Stern von Michael Jackson. Als wir ihn fanden, war allerdings der Andrang groß, obwohl es früher Vormittag war. Es gab Fans die verzweifelt und weinend vor dem Stern knieten und andere die sich darauf legten, jeder wollte ein Bild.

Es hat einige Zeit gedauert, bis wir ein Foto machen konnten!

Auch Marilyn Monroe hat hier einen Stern!

Marilyn Monroe frühere Norma Jeane Baker, war eine bekannte amerikanische Schauspielerin und Sängerin. Sie wurde am 8. Februar 1960 mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt. Ihr Stern zeigt natürlich auch das Symbol einer altmodischen Kamera für ihre Erfolge im Filmgeschäft.

Auch Nicolas Cage wurde hier geehrt!

Auch Nicolas Cage hat hier natürlich seinen eigenen Stern mit dem er 1998 geehrt wurde. Als großer Fan wollte ich natürlich seinen Stern auf jeden Fall sehen.

Nicolas ist bekannt aus Filmen wie beispielsweise Face, Ghost Rider, Next oder Con Air und wurde in Long Beach geboren. Er ist Schauspieler und Filmproduzent und erhielt für Leaving Las Vegas einen Oscar. Sein Onkel ist der bekannte Regisseur Francis Ford Coppola.

Star Doubles von Johnny Depp, Wolverine!

Auf dem Hollywood Walk of Fame sieht man sehr viel Doubles von Stars. Vor allem vor dem Grauman’s Chinese Theatre und dem Kodak Theatre sind sie zu finden. Dort  verdienen sie sich mit dem Posieren für Fotos ihr Geld. Besucher lieben das und zahlen gerne für ein Bild mit X-Men, Micky und Minnie, Edward mit den Scherenhänden oder Marilyn.

Einige Besucher sind entäuscht und hatten sich mehr erwartet, aber es ist eben nur ein Bürgersteig, der zur Attraktion wurde. Es gibt natürlich Stellen abseits vom Zentrum, die schmutzig sind und dringend repariert werden müssten, aber er ist immer wieder sehenswert.

16 Kommentare

  • Das muss ein tolles Erlebnis sein die Sterne mal in echt zu sehen.
    Gut drauflegen würde ich mich selber nicht,

    Scheint auch das ihr ein tolle Zeit hattet.

    Liebe Grüße
    Julia

    • Manche sind schon sehr krass, aber ist schön interessant es mal zu sehen.
      Liebe Grüße und schönen Sonntag.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Oh das ist ja spannend – da hätte ich wahrscheinlich tausende Fotos knipsen können. 😛
    Liebe Grüße,
    Marie <3

  • Das sieht echt super dort aus.
    Möchte auch mal hinreisen 👍🏼 Sehr schöner Beitrag

  • keine Frage, der Walk of Fame ist wohl ein absolutes Must, wenn man mal in Hollywood ist! ich bin zwar gar nicht so affin was Stars und Berühmtheiten angeht, aber hey wenn man schon mal dort ist, gehört das auf jeden Fall zum Programm 😀

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  • Wieder ein informativer Beitrag! Also ich müsste das jetzt nicht wirklich sehen, bin da nicht so der Promifan, aber für Fans sicher wirklich ein absoluter Traum.

    Lg aus Norwegen
    Ina

  • Hi meine Liebe

    Ich bin jetzt auch nicht ein riesiger Fan vom Walk of Fame und besuche ihn jetzt auch nicht mehr wenn ich bei meiner Familie in den USA bin. Ich finde aber die Double sehr witzig, einige Kostüme sind wirklich sehr aufwendig gemacht:)
    Hab einen schönen Start in die Woche,
    Lena

  • Da bekommt man gleich wieder Fernweh!
    Zum Walk of Fame möchte ich auch gerne mal!
    LG Sarah <3

  • Hallo Sigrid, mir war gar nicht klar, dass der Walk of Fame tatsächlich so lang ist. Immer wieder schön, deine Berichte zu lesen.
    Herzliche Grüße Claudia

  • Das war ein sehr informativer Beitrag. Und ich kann mir gut vorstellen, dass manche erst einmal enttäuscht sind. Denn man stellt es sich immer sooo mega bombastisch vor. Dass das Posieren mit den Doubles so beliebt ist, glaube ich gerne. So hat man ein schönes Erinnerungsfoto.

    Liebe Grüße,
    Diana

  • Ich stellte mir den Walk of Fame auch immer total bombastisch vor. Danke, dass du nicht auch nur die tollen Ecken gezeigt hast.
    Den Stern von Nicolas Cage hätte ich auch gern fotografiert, genauso wie den von Johnny Depp 😀 Ich bin ein riesen Fan der beiden!

    Liebe Grüße
    Sarah

  • Das glaube ich, dass der beliebt ist. Bin gespannt ob ich auch wirklich so beeindruckt bin, wenn ich ihn tatsächlich mal selbst sehe.

    Liebe Grüße,
    Verena

  • Ich kann mir vorstellen, dass es toll sein muss, als Fan so seinem Idol etwas „näher“ zu sein. Ich selbst muss ehrlich sagen, dass Amerika mich gar nicht so richtig reizt als Reiseziel. Ich würd lieber mal nach Afrika reisen. Aber die Natur Amerikas find ich auch schon ganzschön beeindruckend!

    Liebe Grüße
    Anna

  • Der Walk of Fame steht ja auch noch auf meiner Reiseliste. jetzt wo ich deinen Beitrag lese und die Bilder sehe möchte ich da erst Recht hin.

  • Ich muss ja ehrlich sagen, dass mir diese Ecke in LA einfach zu überlaufen ist. Leider ist der Walk of fame zu einem echten Massentourismus Ding geworden. Da ziehe ich das entspannte Venice vor. 🙂

    Liebst, Daniela

  • Liebe Sigrid,

    klar! der Walk of Fame war das erste was ich in L.A. besucht habe … und ich freue mich schon aufs nächste Mal! Da ist seit meiner letzten Reise so viel dazugekommen … einfach genial! Ich finde alleine die Idee super!

    Hab einen schönen Abend!
    lg
    Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.