Was macht In and Out Burger so besonders

In and Out Burger man schmeckt die Qualität!

Jedes Jahr, wenn wir in Kalifornien Urlaub machen und unsere Familie besuchen, gehen wir regelmäßig zu In and Out Burger.

Wer kennt sie nicht, diese amerikanische Fast Food Kette, mit den leckeren Burgern?Sie besitzt mittlerweile ca 300 Restaurants in Kalifornien, Nevada, Arizona, Utah, Texas und Oregon.

Unser Favorit, der In and Out Burger in Newbury Park, da wir dort in der Nähe, nur fünf Minuten entfernt wohnen. Er ist zwar immer recht voll und man muss etwas warten, aber das Personal ist sehr nett und geduldig und erfüllt immer mit einem Lächeln die Wünsche der Kunden.

 

Kleines Angebot, aber beste Qualität!

Es werden nur drei verschiedene Burger auf der Karte angeboten, Hamburger, Cheeseburger und Double Double Cheeburger und dazu Pommes. Aber neben den Burgern auf der Speisekarte gibt es auch noch Not-So-Secret Menüs, wie beispielsweise den Triple Triple, Grilled Cheese oder den sehr beliebten Animal Style.

An Getränken kann man aus Milchshakes, Kaffee und Softdrinks wählen. Natürlich gibt es hier Free Refill, dass bedeutet man darf sein Getränk am Getränkeautomaten kostenlos nachfüllen.

Was macht In and Out Burger so besonders?

Das Fleisch für die Burger kommt aus der eigenen Fleischerei und wird immer frisch verarbeitet, nie gefroren. Auch die Hamburgerbrötchen werden selber gebacken!

Es gibt eine offene Küche wo mal zusehen kann, wie die Bestellung zubereitet wird.

Jeder kann beobachten, wie der Salat für den Burger gewaschen und gezupft wird und die Zwiebeln und die Tomaten geschnitten. Die Kartoffeln für die Pommes werden für jeden sichtbar geschält und durch eine Maschine gelassen. Dann wird je nach Bestellung der Burger aus den frischen Zutaten zusammengestellt.

Es ist faszinierend wie, top- organisiert und freundlich in dieser Küche gearbeitet wird. Da sitzt man gerne auf der Bank und  wartet bis seine Nummer aufgerufen wird. Man spricht derweil ein paar Worte mit dem netten Personal, beispielsweise über Verwandte in Deutschland.

Wir bestellten uns Double Double Cheeburger mit Tomaten und Zwiebeln, für den großen Hunger jeder gleich zwei.

Leider sind die Fotos nicht so scharf, das habe ich erst nach dem Essen gemerkt und da war es natürlich leider schon zu spät.

 

Dazu gab es Pommes in Animalstyle,  mit geschmolzenem Käse und einer Spezialsauce mit gebratenen Zwiebeln.

Was macht In and Out Burger so besonders?

Unsere Bestellung war wie immer bei In and Out Burger von super Qualität, schmeckte  fantastisch und war preiswert.

Die Angestellten waren trotz der Hektik sehr nett und freundlich und erledigten alles mit einem Lächeln.

Wir freuen uns schon aufs nächste Mal.

38 Kommentare

  • Hm ich kenne diese Kette nicht. Sag, was mich interessieren würde: haben die euch echt fotografieren lassen? In der Küche? Wenn ich jetzt so an den Mäci denke, weiß ich nicht, ob es da so spontan klappen würde.
    Jetzt grad würde ich echt gern diesen Burger probieren 🙂
    Glg und einen schönen Sonntag
    Karolina
    https://kardiaserena.at

  • Ich liebe die Burger von in AMD out. War dort sehr gerne zum Essen als wir in den USA waren. Sehr zu empfehlen. Hach ich wäre so gerne wieder dort

  • Guten Abend.
    Ich will jetzt in die USA und ich möchte da dann auch jetzt einen Burger. Gaumenschmelze!

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  • Die Burger sind wirklich lecker dort! Aber wir wussten leider nichts vom secret menu, das haben wir leider erst nach unserer Reise erfahren.. das hätte uns auch sehr interessiert! 🙂
    Viele Grüße Kaja von https://www.direktflug.de/

  • Hallo Sigrid. Mir sagt die Kette auch nichts. Sollten vielleicht bei uns mal eine Filiale eröffnen. Ist doch immer wieder spannend wenn man sehen kann wie gearbeitet wird. Und ich finde das sich die Mitarbeiter viel mehr Mühe geben und sauberer arbeiten, wenn sie wissen das die Kundschaft alles sieht.

  • Ich bin ja ein Fan von In and Out Burger 🙂 Zum Glück haben wir keinen hier in Deutschland 😀 Ich würde meinen Zuckernetzug definitiv nicht schaffen 😀

    Liebe Grüße
    Nadine

  • Ich hab noch nie einen In’n’Out Burger gegessen – aber schon mega oft Gutes darüber gehört. Als Burgerfan müsste ich sicher sofort einen probieren, wenn er mir mal über den Weg läuft. Und das, obwohl ich eigentlich Fastfood Ketten komplett abgeschworen habe. 😀

    Ganz liebe Grüße
    Sarah von DamnCharming

  • Das hab ich mal bei Germanys next Topmodel gesehen! Weisst Du zufällig wie due Zwiebel Sosse für die Pommes gemacht wird? Ich luebe nömlich Chili cheese Pommes und hätte Lust auf diese weniger scharfe Variante…

  • Ich bin auch ein unglaublicher Fan von In´n´Out Burger! Neben Shake Shack und Five Guys ist das definitiv meine Lieblings-Burger-Kette in den USA. Liebe Grüße, Ina

  • Ich lese immer wieder von diesen leckeren Burgern. Und bei den Bildern läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Echt klasse. Das wäre definitiv noch was für Deutschland ^^
    Liebe Grüße Nadine

  • Ich kenne die Kette auch nicht. Aber gerade die Pommes sehen lecker aus. Gute Pommes sind ein Traum.

    P.S.: Five Guys kommt nach Deutschland 😉

  • Ich kenne In- und Outburger und kann nur bestätigen was du schreibst. Bin zwar allgemein kein Burger Fan, aber bei In- und Out kann man wirklich guten Gewissens (abgesehen vom Tierwohl) zugreifen. Die Burger sind gut gemacht und wie du schreibst: man sieht, was man anschließend kriegt. Danke für deinen tollen Beitrag liebe Sigrid.
    Hab einen tollen Abend. LG Julia

  • Ein Grund nach Amerika zu gehen! So viele schwärmen davon. 🙂

    Liebe Grüße
    Lisa

  • In n Out Burger ist einfach nur köstlich. Vielleicht schmeckt es aber auch genau deswegen so gut, weil jeder sagt es ist toll 😉 Ganz egal warum, I love it.
    Hab einen super guten Start ins Wochenende,
    Liebste Grüße,
    Sassi

  • Ich freue mich schon die ganze Zeit heimlich auf unseren USA-Aufenthalt im September wegen des Besuchs bei In-n-Out Burger…
    Liebe Grüße
    Birgit

  • Liebe Sigrid,
    Dankeschön. Die Zeit die ich durchmachen musste, wünsche ich keinem. Ich bin nun gesundet aber manchmal wenn ich meine Menstruation kommt und die PMS, dann „überfällt“ es mich, gerade wenn ich so extrem müde bin doch schon einmal. Also dieses Unwohlsein, welches ich nicht beschreiben kann. Ich mag das bis heute nicht, weiß aber mit umzugehen. Wie geht es dir denn jetzt mit deinem BurnOut, oder hast du es überstanden? Wie kamst du da hinein? Falls du magst, können wir auch gerne Mails schreiben.

    Ich danke dir für das Kompliment wirklich vom Herzen. Das hast du lieb geschrieben. Diese Texte kommen mitten aus meinem Herzen.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  • Liebe Sigrid,

    jetzt habe ich aber Hunger bzw. Appetit bekommen 🙂 … das sieht so lecker aus und ab und zu habe ich echt Heißhunger auf einen guten Burger. Danke für den Tipp!

    Sonnige Grüße
    Verena

  • Ich fliege im Oktober endlich nach New York, dort gibt es zwar glaub ich kein In and out aber Shak Shak und auf deren bekannte Cheesefrise bin ich schon sehr gespannt 🙂 Liebe Grüße Jacky

  • Huhu,

    Richtig vertrauenswürdiger Laden, da man dort sogar fotografieren darf etc.

    Lg

    Steffi

  • Ich muss gestehen, dass ich nicht sooooo mega begeistert von In and Out damals war. Alle meinten immer wie meeeeeeega die Burger sind. Da muss ich allerdings sagen, dass ich wirklich bessere Burger in Kalifornien gegessen habe. Aber was Preis-Leistung angeht sind sie natürlich unschlafbar!
    Beste Grüße
    Jil

    http://jilsblog.com

    • KLar bei den hochpreisigen gibt es auch bessere, aber ich meinte eigentlich von den Fast-Food-Ketten.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Wow, dass die so günstig sind wusste ich gar nicht! Die schauen immer so gut aus auf Fotos – da muss ich echt mal hin wenn ich in den Staaten bin 🙂 Und wenn die Qualität auch passt dann steht ja nichts im weg 🙂

    Alles Liebe,
    Laura von http://www.lauratopa.com

Kommentar verfassen