Golden State offizieller Spitzname von Kalifornien!

Golden State

Golden State und die Spitznamen amerikanischer Staaten!

Nicht nur der Golden State Kalifornien sondern jeder Staat der Vereinigten Staaten hat einen Spitznamen und passende Staatssymbole wie Blumen oder Tiere. Bei manchen ist es ganz offensichtlich, warum der Staat diesen Zusatznamen hat, bei anderen ist es nicht sofort nachvollziehbar.

Florida das Traumziel für Reisende aus der ganzen Welt nennt man zum Beispiel den Sunshine State.  Das ist offensichtlich, da dort das ganze Jahr über schönes, sonniges Wetter herrscht.

Arkansas besitzt viele Nationalparks und auch den Ersten staatlich geschützter Fluss der USA den Buffalo National River. Aufgrund der wunderbaren Natur mit wunderschönen Seen und Tieren wird er auch Natural State genannt. 

Aber warum nennt man Kalifornien den Golden State?

Golden State wurde 1968 der offizielle Spitzname des Staates Kalifornien, da Gold in der Geschichte des Staates schon immer eine große Rolle gespielt hat.

Im Jahre 1848 wurden die ersten Goldstücke in der Nähe der von Sacramento in Kalifornien entdeckt und löste 1849 den bekannten Goldrausch aus. Von überallher kamen Menschen auf der Suche nach dem wertvollen Mineral. So bekam Kalifornien fast über Nacht den internationalen Ruf als der Golden State. Das Mineral Gold gilt übrigens auch als offizielles Mineral des Staates Kalifornien.

Neben Gold ist Blau eine der beiden Landesfarben Kaliforniens, es steht repräsentativ für den Himmel und das Meer. Offizielle Schriftstücke und Dokumente werden von Bändern in den beiden Landesfarben.

California Poppy (Kalifornische Mohnblume)!

Die Kalifornische Mohnblume ist resistent gegen Dürre, starke Fröste und Trockenheit. Sie hat sich an das kalifornische Klima angepasst und überdauert auch lange Trockenperioden sehr gut. Die Pflanze sorgt im Frühjahr und Sommer für prächtige Blütenfelder und wurde deshalb 1903 zur Staatsblume von Kalifornien ernannt. Ihre goldenen Blütenkelche stehen als Symbol für den Golden State und sie gilt dort als geschützte Pflanze.

Jedes Jahr am 6. April feiert man in Kalifornien den California Poppy Day. Außerdem gibt es auch eine Poppy Week und sogar ein California Poppy Festival.

Goldene Sonnenuntergänge über dem Pazifik!

Es gibt nichts Schöneres an Kaliforniens Küste als das atemberaubende Schauspiel, wenn die Sonne über dem Pazifik untergeht. Die goldenen Sonnenuntergänge dort gehören zu den beliebtesten Fotomotiven bei Hobbyfotografen und Liebhabern dieses Naturschauspiels. Dieses beeindruckende Schauspiel, wenn die Sonne mit einem beeindruckenden Farbenspiel von gold, orange und rot am Horizont verschwindet, oder im Meer versinkt, ist ein auch ein Symbol für den Golden State.

Die Golden Gate Bridge!

Auch die Golden Gate Bridge ist ein Grund dafür, dass Kalifornien als Golden State bezeichnet wird. Dieses rote, sechsspurige 1280 Meter lange  Wahrzeichen von San Francisco wurde in den 1930er Jahren erbaut. Sie verläuft über die Golden Gate Meerenge und ist für Touristen aus der ganzen Welt eines der beliebtesten Reiseziele in Kalifornen.

31 Kommentare

  • Danke für den wertvollen Artikel, war zwar schon in Kalifornien, wusste bisher aber nicht wie genau der Spitzname Golden State zustande kommt. Interessant zu wissen ist für mich, dass jeder Staat einen eigenen Spitznamen hat.

    • Das wußte ich vorher auch nicht, muss ich zugeben. Einige ja , aber das alle einen haben habe ich auch erst dazugelernt.

  • California Poppy und super Sonnenuntergänge, mein Zuhause ist auch ein golden-home. Spaß beiseite, danke für die Info.
    Alles Liebe
    Annette

  • Hallo Sigrid,
    das klingt ja wirklich spannend. Danke für diesen informativen Beitrag! Ich wusste bisher wirklich noch nicht, warum man Californien Golden State nennt!

    Wünsche dir einen tollen Tag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    • Danke Linni, Golden State ist ja recht offensichtlich, aber bei manchen ist es nicht so leicht nachvollziehbar.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Interessant, das wusste ich noch gar nicht. Vielen Dank für die schönen Eindrücke, Kalifornien steht auch noch auf meiner Reise-Wunschliste.

    Liebe Grüße
    Sybille

  • Ich wusste noch gar nicht, dass in den USA jeder Staat einen Spitznamen hat. Spontan wäre mir wohl auch nur, nach reichlicher Überlegung, Golden State eingefallen 😀 Vielen Dank für die Erklärung wie es zu diesem Namen kommt 🙂

    • Jeder Staat hat seinen Spitznamen, aber manchmal kann man nicht nachvollziehen woher der Name kommt.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Ich war erst in Los Angeles. San Francisco steht auf meiner Reiseliste und irgendwann werde ich mir mal die Golden Gate Bridge anschauen. Die Infos in deinem Beitrag finde ich sehr interessant. Habe einiges noch nicht gewusst.
    LG
    Carina

    • Heuer werden wir einen Stop in San Francisco einlegen und natürlich die Golden Gate Bridge anschauen.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Kalifornien bzw Florida wäre fast unser Ziel für 2019 gewesen. Wir haben uns aber umentschieden und machen 7 Tage Urlaub in New York und anschließend 10 Tage DomRep. Aber Florida ist definitiv eines unserer Traumziele.

  • Hallo, was für ein toller Beitrag. Kalifornien peile ich demnächst an. Liebe Grüße, Claudia

  • Liebe Sigrid,

    Golden State ist wirklich der perfekte Beiname für Kalifornien. Wenn man einmal dort war, kann man das nur bestätigen.
    Die Mohnblumen sind ja wunderschön! Die Info war absolut neu für mich 🙂

    Viele liebe Grüße,

    Tabea

    • Überall in Kalifornien findet man diese leuchtenden Mohnblumen in Gelb und Orange. Danke für deinen Kommentar.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Ja bei Golden State dachte ich eigentlich erst mal an die Goldgräber. Denn seit dem 18 Jahrhundert war es das Eldorado für Goldgräber. An den Sandbänken des Staates fanden die ersten Einwanderer Gold. Danach war die Hölle los. Viele kamen, wenige fanden das glitzernde Gelb. Deine Interpretation ist für die Neuzeit wunderbar.

  • Oh die Bilder sind so wunderbar. Besonders der Sonnenuntergang sieht einfach traumhaft aus. Da mag man sofort in den nächsten Flieger steigen.

    Viele liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    • Die Sonnenuntergänge in Kalifornien sind immer wieder ein besonderes Erlebnis, egal wie oft man sie schon gesehen hat.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Danke für den informativen Beitrag! Das wusste ich bisher tatsächlich noch nicht, obwohl man den Begriff Golden State ja so selbstverständlich verwendet. Jetzt kenne ich die Hintergründe. Danke!

    Viele Grüße,
    Diana

  • Sehr interessant, danke für die Infos. Ist wieder ein guter, lesenswerter Artikel von dir. Bei Golden State dachte ich immer ersten Moment auch mal an Goldgräber und Schätze. 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena

  • Danke für den interessanten Beitrag. Ich wußte auch nicht, warum der Golden State so heißt.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  • Liebe Sigrid!

    Amerika ist schon lange ein Traumziel von mir und nächstes Jahr werden wir als Familie diese Reise auch antreten. Kalifornien steht ganz oben auf unserer Liste.

    Bis bald

    xoxo
    Heike

  • Kalifornien gehört auch mit zu den Reiseorten, die ich unbedingt einmal sehen möchte. Und wenn ich dann da bin, kann ich nun auch mit Insiderwissen glänzen 😉
    Danke für den tollen Bericht und die schönen Bilder.
    Alles Liebe Marie

    • Wir lieben Kalifornien sehr und würden am Liebsten hinziehen. Wer weiß irgendwann vielleicht.
      Liebe Grüße
      Sigrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield