Travel Town Museum im Griffith Park Los Angeles!

Besuch im Travel Town Museum mit unserem Enkel!

Wenn wir unsere Familie in Los Angeles besuchen, sind wir oft mit unserem Enkel im Griffith Park unterwegs. Dort gehen wir gerne mit den Hunden spazieren, machen ein Picknick, oder bewundern vom Observatorium aus wunderschöne Sonnenuntergänge.

Es gibt aber natürlich im Griffith Park noch anderes zu sehen und erleben wie zum Beispiel das Travel Town Museum, ein absoluter Lieblingsplatz unseres Enkels.

Das Museum ist ein ruhiger Ort, der bei Touristen kaum bekannt ist. Deshalb trifft man auch meist nur Einheimische, die mit ihren Kindern einen Ausflug dorthin machen.

Es ist kostenlos zugänglich und es gibt einen großen Parkplatz, auf dem man auch am Wochenende oder in den Ferien immer einen Platz findet.

Travel Town eine Reise in die Vergangenheit!

Travel Town gibt es seit den 1950er Jahren und es bietet Zugbegeisterten eine eindrucksvolle Ausstellung von Lokomotiven, Zügen und Waggons. Für Überlebende aus dieser Zeit wäre ein Besuch dorthin ganz gewiss eine Reise in die Vergangenheit.

Die Ausstellungstücke lassen ahnen, wie das Leben auf den Schienen früher war. Es gibt Züge aus den verschiedenen Epochen und es sind keine Modelle, sondern wirklich echte  aus der jeweiligen Zeit. Einige davon sind schon sehr alt und es ist schon erstaunlich zu sehen, wie sich das Reisen im Laufe der Jahre verändert hat.

Alles im Travel Town Museum kann man bequem zu Fuß erreichen!

Der Ort hat einen einzigartigen Charme und man kann dort natürlich auch durch einige Züge laufen, um sich einen Eindruck von der Bahnfahrt in den 1940er Jahren zu verschaffen.

Auch in eine echte historische Dampflokomotive kann man klettern, das ist natürlich besonders für Kinder ein tolles Erlebnis und hat auch unserem Enkel sehr viel Spaß gemacht. Sich wie ein Schaffner fühlen und Gegenstände anfassen oder an den Hebeln ziehen, was gibt es Schöneres für einen kleinen Jungen.

Beim Einsteigen solle man allerdings etwas vorsichtig sein, da die Stufen für Kinder etwas hoch sind.

Abgesehen von den Zügen aus verschiedenen Epochen gibt es noch eine Ausstellungshalle, in der alte Autos, Kutschen oder Waggons aus vergangener Zeit ausgestellt werden. In der Halle ist auch eine riesige Miniatureisenbahnanlage gebaut, von der vor allem Kinder sehr begeistert sind und Stunden zuschauen könnten.

Was wäre ein Besuch des Travel Town Museums ohne Zugfahrt?

Ein Highlight besonders für Kinder ist die Fahrt mit dem Zug, der zweimal rund um das Gelände des Museums fährt. Die Fahrt kostet für alle über 18 Monate ca. 3 Dollar und dauert ungefähr 5 Minuten.

Travel Town Museum

 

Geburtstag im Travel Town Museum!

Es gibt unzählige Picknicktische, an denen man sich ausruhen und dabei den mitgebrachten Proviant genießen kann. Auch seinen Geburtstag oder andere Partys kann man dort feiern.

Wir haben eine Kinder-Geburtstagsfeier gesehen, und bewunderten die riesige Pizza. So eine hatten wir noch nie vorher gesehen und natürlich mussten wir unbedingt ein Foto von ihr machen, was uns gerne erlaubt wurde.

Sie war ca. einen Quadratmeter groß und es wurde uns auch gleich ein Stück davon angeboten.

Das Travel Town Museum ist ein großartiger Ort, Zeit mit Kindern zu verbringen oder sich selber als Kind zu fühlen.

Es gibt natürlich auch einen kleinen Geschenkeladen und saubere Toiletten. Kinder können überall ohne Gefahr herumtoben und ihren Spaß haben und das ganz umsonst.

Wenn man sich in der Nähe des Griffith Park befindet und ein ruhiges Plätzchen sucht, ist ein Besuch im Travel Town Museum wirklich sehr zu empfehlen.

5 Kommentare

  • Liebe Sigrid,
    mir gefallen Ausflugsziele, die nicht zu stark besucht sind, auch viel besser! Zum einen sind die Ziele tatsächlich interessanter und zum anderen viel angenehmer anzusehen, wenn keine großen Menschenmengen umherwandeln und sich gegenseitig auf den Füßen treten.

    Viele Grüße
    Wioleta von busymama.de

  • Hört sich toll an. Vor allem der Mix aus Park und Museum sagt mir persönlich sehr zu. Danke für die Vorstellung!

    Bin schon gespannt, was du im neuen Jahr so alles berichten wirst. Rutscht gut rüber!

    Liebe Grüße,
    Verena

  • Schönes Ausflugsziel. Den Link gebe ich meinen Schwägerinnen weiter, die sind immer auf der Suche nach tollen Zielen.
    Alles Liebe
    Annette

  • Das sieht wirklich nach einem ganz tollen Ausflug aus. Ich mag ja solche Museen und finde es spannend ein wenig in die vergangene Zeit zu reisen 🙂

    Liebst,
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield