Handgestrickte Babyjacke im Brombeermuster!

handgestrickte Babyjacke

Handgestrickte Babyjacke mit Blümchen!

Enthält Affiliatelinks!

Vor einiger Zeit brachte mir der Postbote ein Überraschungspäckchen mit Merino Wolle in verschiedenen Farben darunter auch weiß. Da hat sich mein Strickerherz natürlich sehr gefreut, denn ich stricke meine Babysachen sehr gerne aus Merino Wolle.

Sie ist superweich und bietet einen angenehmen Tragekomfort auch für sensible Babyhaut. Außerdem ist sie atmungsaktiv, temperaturausgleichend, fusselt nicht und bei 30 Grad waschbar.

Ich wusste auch schon ganz genau, was ich aus der weißen Wolle stricken werde. Da ich eine weitere kleine Enkelin bekommen habe, sollte es ein Babyjäckchen für die kleine Maus werden. Das Muster dafür hatte ich auch schon im Kopf, also konnte ich gleich mit dem Stricken anfangen.

Süße Babyjacke im Brombeermuster die Anleitung!

Für Größe 68 habe ich 150 Gramm Wolle gebraucht, dazu eine kurze Rundstricknadel in der Stärke 3 und drei Blumenknöpfe.

            

Das Rückenteil ist 24 cm breit und 25 cm hoch. Dafür habe ich 66 Maschen angeschlagen und 2 cm kraus rechts, also hin und zurück in rechten Maschen gestrickt.

Danach folgt eine Reihe mit linken Maschen, dann beginnt das eigentliche Muster, das aus vier Reihen besteht, die sich immer wiederholen.

Erste Reihe, 1 Randmasche, aus der nächsten Masche drei Maschen stricken (rechte, linke, rechte), die nächsten drei Maschen links zusammenstricken. Das wiederholen bis zum Ende und die Reihe mit einer Randmasche beenden.

Zweite Reihe, alle Maschen links stricken.

Dritte Reihe, nun wird das Muster versetzt. 1 Randmasche, drei Maschen links zusammenstricken, aus der nächsten Masche drei Maschen stricken (rechte, linke, rechte), wiederholen bis zum Ende der Reihe und dann mit einer Randmasche beenden.

Vierte Reihe, wieder alle Maschen links stricken.

Nach 13 cm einfach glatt rechts weiterstricken (vorne rechte Maschen, hinten linke Maschen) und bei einer Gesamtlänge von 25 cm des Rückenteils alle Maschen abketten.

Das rechte Vorderteil ist 12,5 cm breit und benötigt 28 Maschen für das Muster, zusätzlich 5 Maschen für die Knopfleiste und zwei Randmaschen.

Wie beim Rückenteil 4 Reihen kraus und eine Reihe linke Maschen stricken.

Nun das Brombeermuster stricken, aber die Reihe mit 5 Maschen rechts und einer Randmasche beenden. Diese 5 Maschen werden auf der Vorder und Rückseite immer rechts gestrickt.

Nach 11 cm Muster folgen 7,5 cm glatt rechts, dann beginnt die Abnahme für den Halsausschnitt. Dafür am Innenrand über den krausen Maschen in jeder zweiten Reihe Maschen abnehmen. 1 x 4 Maschen, 1 x 3 Maschen, 2 x 2 Maschen und 3 x 1 Masche abketten. Nun die verbliebenen Maschen glatt rechts stricken, bis 25 cm erreicht sind.

Das linke Vorderteil gegengleich stricken, das heißt mit einer Randmasche und den 5 Maschen rechts beginnen. Nach dem Brombeermuster gleichmäßig verteilt 3 Knopflöcher arbeiten, dass dritte für das Halsbündchen einplanen.

Dafür bei den 5 rechten Maschen 1 Masche stricken, dann 2 Maschen rechts zusammenstricken und danach folgt ein Umschlag, dann 2 rechte Maschen und dann das Muster. Auf der Rückseite wird der Umschlag einfach rechts gestrickt und fertig ist ein Knopfloch.

Für die Ärmel habe ich 42 Maschen angeschlagen und auch 2 cm kraus rechts gestrickt. Danach ging es glatt rechts weiter bis zu einer Länge von 14 cm, dabei habe ich in jeder achten Reihe auf beiden Seiten je 1 Masche zugenommen. Die Ärmel sollten so breit sein, dass sie genau in das glatte Muster des Jäckchens passen.

Nach dem Zusammennähen für das Halsbündchen die Maschen aus den Kanten des Rückenteils und der beiden Vorderteile aufnehmen und 4 Reihen kraus stricken. Die Knöpfe annähen, ein Blümchen häkeln und zum Beispiel ein passendes Kleidchen dazu kaufen.

Wie gefällt euch die handgestrickte Babyjacke, ist sie nicht süß geworden?

Mit einem Klick und anschließenden Kauf auf einen Affiliate-Link unterstützt Du meine Arbeit. Es entstehen für dadurch keine Mehrkosten gegenüber einem Kauf ohne Affiliate-Link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield