Wo stehen die Luxushäuser der Stars in LA

Calabasas die Stadt in der viele Stars zuhause sind

Der Nobelort Calabasas und die verborgenen Hügel!

Calabasas ist eine Stadt im Bundesstaat Kalifornien und ein gefragter und bekannter Vorort von Los Angeles. Die Stadt liegt zwischen dem San Fernando Valley und den Santa Monica Mountains und bis zum Zentrum von Los Angeles sind es gut 30 km. Calabasas die Stadt in der viele Stars zuhause sind,  hat ca 24000 Einwohner von denen über 80 Prozent reiche und berühmte Personen sind.

Kardashian, Bieber und Co,

wo stehen die Luxushäuser der Stars in LA?

Ein Großteil deren Häuser liegen in der überwachten Wohnsiedlung Hidden Hills hinter gut gesicherten Toren. Die Anwesen sind gut abgeschirmt und auch mit keiner Promitour erreichbar oder einsehbar. Hier in dieser ländlichen Anlage ohne Straßenlaternen und Gehsteigen, leben viele bekannte Stars aus der Musik oder Filmbranche. Die wohl bekanntesten Bewohner sind Justin Bieber, Selena Gomez, Drake und die Kardashians. Auch Ozzy und Sharon Osbourne, Will Smith, Dwayne Johnson und Jennifer Lopez haben hier einen Wohnsitz in schöner, ruhiger und friedlichen Atmosphäre.

Gibt es eine bessere Zurschaustellung von Reichtum als in der Stadt der verborgenen Hügeln, ein Millionendomizil in exquisiter Nachbarschaft zu besitzen? 

 

Eine Fahrt durch die Straßen von Calabasas!

Wenn wir Urlaub in Los Angeles machen, fahren wir manchmal durch die Straßen der Stadt über den Parkway Calabasas, bis hin zu den Hidden Hills. Dort auf den Hügeln, thronen wunderschöne Villen in einer tollen Landschaft. Uns bereitet es Vergnügen an ihnen vorbei zu fahren und zu sehen ob sich zum vergangenen Jahr etwas geändert hat.

Wo stehen die Luxushäuser der Stars in LA und wo gehen sie einkaufen?

Klaus Autoliebhaber, wie wohl fast jeder Mann, hat sich bei den dortigen Autohändlern umgesehen. Dort sieht man Luxusautos in jeder Preislage, wie zum Beispiel McLaren und Ferrari.

Anschließend spazieren wir gemütlichg durch das Commons Calabasas, ein wunderschön gestaltetes, gepflegtes Outdoor Einkaufszentrum. Dort gibt es für jeden etwas zu sehen und entdecken. Man findet Restaurants, einem Ralph’s Supermarkt, verschiedene Geschäfte, unter anderem einen tollen Buchladen und ein Kino. Kinder freuen sich über einen Teich mit Schildkröten und über wasserspuckende Figuren, Erwachsene über ein Stück Kuchen im Straßencafe. Dort kann man entspannt im Freien sitzen und das rege Treiben beobachten…..aber ohne Zigarette!

Rauchen verboten!
wo stehen die Luxushäuser der Stars in LACalabasas ist die erste Stadt der USA, in der es seit dem 18..03.2006 eine Verordnung zum Schutz vor dem Passivrauchen gibt. Diese verbietet beispielsweise das Rauchen im Freien, (Straßen, Bürgersteigen, Parks)und Gebäuden, (Geschäfte,Hotels, Bars, Restaurants)usw.

Raucht man dennoch, kann das bis zu 1000 Dollar Strafe kosten.

 

 

7 Kommentare

  • Interessant, mit dem Rauchverbot. Das kenne ich so streng noch nicht. Mal sehen, wann das bei uns auch eingeführt wird.
    LG Tanja (Travelday)

  • Ok nun weiß ich wo ich bei meinem nächsten Besuch unbedingt hin muss und danke für die Info bezüglich des Rauchens. Für uns ist das ja noch eher ungewöhnlich, dass man nicht einmal im Freien rauchen darf.

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

  • Ich finde es so cool, wie die Stars dort wohnen. Auf der anderen Seite ist es schon komisch, wenn die ganzen Busse vor deinem Haus halten würden und alle Bilder machen oder? 😀
    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  • Ich bin zwar keine Raucherin, aber damn! Die Regel ist ziemlich streng! Ich frage mich, wie das Leben als ein gewöhnlicher Mensch wohl sein wird, wenn man in einer Stadt lebt, wo Prominente wohnen. 😀

    Greetings,
    Menna von http://linesandrhymesuniverse.blogspot.co.at

  • Wusste nicht dass so ein Rauchverbot dort gibt.. Gut ist immer etwas neues zu lernen!

  • Ich finde das Rauchverbot richtig toll. Sollte es überall geben, haha.

    Interessant zu wissen, wie die Stars leben. Danke für den Einblick!

    Liebe Grüße

    Anna 🙂

  • Das wäre mein Place-to-live, wenn ich das nötige Kleingeld hätte. Nicht wegen der Villen sondern wegen dem Rauchverbot. Ich finde es unglaublich, wie egoistisch und dreist Raucher sind und es selbst meist nicht mal merken. Endlich in einem Restaurant draußen essen ohne zugequalmt zu werden.

Kommentar verfassen