Wie verlängere ich Wasseranschlüsse im Bad

Wie verlängere ich Wasseranschlüsse im Bad

Wie verlängere ich Wasseranschlüsse im Bad

Vorwandelement für Hänge-WC einbauen das war Teil 2 zum neuen Badezimmer

Nun kommt Teil 3 zum neuen Bad

Das Montageelement vom Hänge-WC sollte nun endlich verkleidet werden. Wir wollten daraus gleichzeitig eine Mauer als Ablage mit Steckdosen machen die über die ganze Seite ging. Da gab es aber ein kleines Problem. An dieser Wand hingen die zwei alten Waschbecken und die Anschlüße waren nun leider zu kurz. Nun mußten erst die alten Wasseranschlüsse und Waschbeckenaufhängungen verlängert werden. Also wieder einmal in den Baumarkt und Material holen. Wir sind da ja zur Zeit Dauergäste…lach.

Wie verlängere ich Wasseranschlüsse im Bad

Diese Anschlüße mußten verlängert werden

Wir brauchten zum verlängern                                          

  • 2 m Gewindeeisen zum zuschneiden und verlängern der Aufhängungen der zwei neuen Waschbecken
  • 4 Gewindeverlängerungen zum einschrauben in denWasserzulauf kalt und warm
  • 4 Gewindeverbindungen aus Messing zur Verlängerung der Wasseranschlüße für unserer zwei neuen Waschbecken.Natürlich passend zum Zoll der alten Waschbecken.
  • 2x Abflußrohrverlängerungen variabel je nach Tiefe der Mauer
  • 4 Wasserventile, auch wieder passend zum Zoll .
  • 6 Rollen weißes Dichtungsband
  • 3 Tuben Fermit

 

Nun wurden die alten Waschbeckenaufhängungen entfernt und durch neue längere aus dem Gewindeeisen zugeschnittene ersetzt. Das war kein Problem.

 

           ………………….ABER………………..

Wie verlängere ich Wasseranschlüsse im Bad      

Wie verlängere ich Wasseranschlüsse im Bad

 

 

Das verlängern der alten Wasseranschlüsse war schon etwas aufwendiger.

Es mußte alles gut isoliert werden, damit wir später kein Wasserproblem haben. Das Außengewinde wurde mit einer groben Metallfeile angeritzt damit das Dichtungsband sich nicht verschiebt,es muss am Gewinde haften bleiben. Dann wurde es mit Fermit bestrichen und mit Dichtungsband umwickelt. Danach wurde das Gegenstück mit der Hand aufgeschraubt und mit Rohrzange und Schraubenschlüssel festgezogen. Als nächstes mussten die alten Wasseranschlüsse mit den Gewindeverlängerungen verbunden werden. Auf diese wurden dann die Gewindeverbindungen aus Messing geschraubt. Dann haben wir etwas zum Wasser auffangen für den Notfall darunter gestellt und bis nächsten Morgen gewartet um zu sehen ob alles dicht ist oder ob irgendwo Wasser durch kommt.

Am nächsten Tag war alles trocken also folgt bald der nächste Bericht,
Wie verkleide ich eine Vorwandinstallation?

 

 

 

 

 

Ein Kommentar

Kommentar verfassen