Süßigkeiten und Süßes in Amerika

Süßigkeiten und Süßes in Amerika

Süßigkeiten, Süßigkeiten und noch mehr Süßigkeiten!

Süßigkeiten und Süßes in AmerikaAmerikaner lieben alles, was süß ist und das beginnt schon beim Frühstück. Neben dem herzhaften Frühstück (Rührei und gebratenem Speck), gibt es auch das süße Frühstück. Dazu gehören unter anderem die klassischen Pancakes, Donuts in verschiedenen Geschmacksrichtungen(für mich mit Vanillepuccing gefüllt), Muffins, Brownis und Corn Flakes mit Milch.

Möchte man nicht zu Hause essen ist das auch kein Problem. Es gibt genug Frühstücksrestaurants die Süßes anbieten. Wir fahren dazu gerne in die Mall in Thousand Oaks dort in der Cheescakefactory gibt es jede Menge leckere Kuchen und Torten, auch zum Mitnehmen.

Amerika ein Paradies der Süßigkeiten, das sieht man ihm Candy Shop gegenüber

Nicht nur Kinderaugen leuchten, wenn sie einen Candy Shop in den USA mit kunterbunten Candies und Lollies betreten. Diese Läden sind so bunt wie die Mischung von Süßigkeiten aus vielen Ländern, die sie verkaufen. Dort kann man wirklich alles Erdenkliche in allen Formen und Farben und zu jeden Anlass kaufen.

Schleckereien aller Art super präsentiert

Im Innern eines Candy Shops, wird man von der  Vielzahl der Süßigkeiten und der Gestaltung des Ladens überwältigt.

Dort gibt es Twinkies, Reese, Kekse, Jelly-Beans, Lollis, Kaugummis und viele andere Leckereien. Meist gibt es auch deutsche Artikel wie zum Beispiel Kinder Joy, Ritter Sport, Haribo Gummibärchen und Milka Produkte. Diese sind aber nicht besonders günstig, ein Kinder Joy kostet 6$.

Es werden natürlich auch viele Sorten an Schokolade angeboten und manchmal kann man auch bei der Herstellung von Keksen oder mit Schokolade überzogenen Leckereien zuschauen. Die Mitarbeiter sind immer freundlich, zuvorkommend und nett, wie allgemein in Geschäften der USA. Es werden Kostproben angeboten von allem was einen interessiert und man gerne mal versuchen möchte.

Süßigkeiten und Süßes in Amerika ein Paradies der Süßigkeiten und Naschkatzen

Amerika liebt kuriose Feiertage deshalb feiern Amerikaner  ihre Süßigkeiten an besonderen Tagen.

Es gibt einen National Candy Day, Gummy Drop Day und einen National Chocolate Pudding Day. Auch ein National Brownie Day und ein I Want Buttertoffee Day darf auf der Liste der kuriosen Feiertage nicht fehlen, wie noch viele andere mehr. 

Nur so am Rande, weil ich es lustig finde, es gibt auch einen  nationalen Wiener Schnitzel und Bratwurst Day.

3 Kommentare

  • Sooo, jetzt hab ich hingesehen und *ZACK* habe ich 2 kg mehr auf den Rippen… so ist das bei mir! 🙂

    Danke für den tollen Bericht und die ebenso tollen Bilder! Ich liebe Amerika!!

    LG Tine von https://frauensache.wordpress.com/

  • Oh so lecker. Ich freue mich schon ganz besonders auf alles mit Erdnussbutter auf meiner nächsten Reise. Das ist hier ja sehr selten zu kaufen und wenn dann teuer.
    Liebe Grüsse Ela

  • Da passt nur ein Satz: „Die spinnen die Amis“ ;D!
    Nein mal ganz im Ernst-in Amerika kriegt man ja wirklich richtig krasse Süßigkeiten zu kaufen und es fasziniert mich auch immer wieder aufs Neue! Allerdings sind manche für mich einfach unessbar weil sie viel zu süß sind :S! Aber zumindest sehen sie dann immer cool aus 🙂

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

Kommentar verfassen