WIE MACHE ICH ORIGINAL AMERIKANISCHE SPARE RIBS IM OFEN?

Spare Ribs im OFEN

Amerikanisches Rezept für leckere SPARE RIBS IM OFEN!

Appetit auf Grillrippchen und draußen ist es zu ungemütlich oder es regnet und der Grill ist nicht einsatzbereit?

Kein Problem, für diese pikant, süßen Rippchen braucht man nicht unbedingt den Grill anzuwerfen. Mit diesem Rezept für SPARE RIBS IM OFEN schmecken sie genauso lecker. Es geht einfach, man muss nicht lange vor dem Grill stehen und kann sich mit etwas anderem beschäftigen. Dabei riecht man den köstlichen Duft nach Rippchen, der durch die Küche zieht genießen.

 

Zutaten für SPARE RIBS IM OFEN für 6 Personen!

  • 2 kg flache Schweinerippchen
  • 4 EL braunen Zucker
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Knoblauchpulver,
  • 1 EL  Salz und ein halber TL Pfeffer
  • Alufolie
Alle Gewürze in eine kleine Schüssel geben, vermischen und die Rippchen mit dieser Mischung einreiben und dabei aufpassen, dass sie überall mit Gewürz bedeckt sind. Danach in vorbereitete Stücke Alufolie wickeln und dabei sicherstellen, das beim Braten kein Fleischsaft austreten kann. Nun werden die gut eingepackten Rippchen auf ein Backblech gelegt und in die mittlere Schiene des auf 150 Grad Celsius vorgeheizten Backofen geschoben. Dort müssen sie für gute 3 Stunden langsam garen, bis sie fast vom Knochen fallen.

Wenn die Rippen fertig sind, die Folienbeutel an einer Ecke aufschneiden und die gesamte ausgetretene Kochflüssigkeit vorsichtig in ein Gefäß wie beispielsweise eine Schüssel gießen. Diese Flüssigkeit braucht man für die Sauce, wenn man sie selber machen möchte. Ich mache es mir aber ganz einfach und verwende eine original BBQ Sauce aus den USA, die auch sehr lecker schmeckt. Wir bringen uns natürlich immer verschiedene Saucen von unseren Aufenthalten in den USA mit nach Hause oder lassen sie uns schicken.

Natürlich gibt es aber auch bei uns eine reichliche Auswahl an guten BBQ Saucen.

Die Rippchen werden aus dem Backofen genommen und die Folie wird entfernt. Sie werden jetzt großzügig mit einer Schicht Sauce bedeckt und für ca 10 Minuten zum Grillen wieder in die Röhre geschoben.

Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, schneiden und mit extra Sauce servieren.

Ich würde mich sehr über einen Kommentar darüber freuen, wie euch meine SPARE Ribs im OFEN geschmeckt haben und wünsche euch einen guten Appetit!

10 Kommentare

  • Hallo Sigrid,
    die muss ich ganz dringend mal ausprobieren. Die sehen ja köstlich aus. Darf ich mal fragen, was ihr als Beilage dazu esst? Kartoffeln? Danke für das Rezept 🙂

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  • Wir essen dazu gerne Weißbrot oder Brötchen, damit kann man so schön die Reste der Sauce vom Teller nehmen.
    Ich wünsche dir guten Appetit, sind echt lecker.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  • für solche Spare Ribs bin ich als Vegetarierin ja nicht unbedingt zu haben 😉
    aber ich finde solche Marinaden dennoch richtig toll und hab damit auch schon Tofu und Gemüse eingelegt und dann gegrillt!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    • Das finde ich ein ganz tolle Idee,liebe Tina. Meine Schwiegertochter ist Vegetarierin und ich bin immer am Überlegen, was ich für sie koche.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Liebe Sigrid,

    das ist ein toller Tipp! Damit werde ich meinen Mann im Sommer am Abend überraschen, vor allem wenn ich dafür nicht mal den Grill anwerfen muss. Er liebt ja Rippchen … nur ich nicht so ;-). Danke dir!

    Hab noch einen schönen Abend!
    lg
    Verena

    • Die schmecken wirklich sehr lecker, auch aus dem Backofen. Da wird er sich dein Mann bestimmt freuen.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Was meinst du?
    Schmeckt es auch ohne Zucker?
    Das wäre DAS Lieblingsrezept meines Freundes. Nur leider leidet er an einer Fructose-Intolerant.

    Liebste Grüße,
    Alina

    • Hallo Alina, dass kann ich dir leider nicht beantworten, müsste ich erst ausprobieren. Ich denke aber, der Zucker macht den Geschmack.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Oh, Spare Ribs sind etwas Herrliches! Ich glaube, ich werfe sie lieber auf den Grill, aber das ist auf jeden Fall ein super Tipp, wenn mal keiner da ist oder es draußen regnet! 😀

    Liebe Grüße,
    Laure

    • Ich mag sie auch am liebsten vom Grill, aber im Winter grillen ist nicht so mein Ding.Kein Problem, d mache ich sie dann einfach im Ofen.
      Liebe Grüße
      Sigrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield