Peggy Sue`s 50`s Diner

Peggy Sues 50`s Diner
Peggy Sue`s 50`s Diner ist immer einen Besuch wert

Ist das traditionellste Diner dass ich je gesehen habe! Mitten im Nirgendwo auf dem Weg von Las Vegas nach Los Angeles liegt Peggy Sue`s 50`s Diner. Der Eingang,wie eine überdimensionale, große, bunte Music-Box wird einem immer in Erinnerung bleiben. Wenn man Peggy Sue’s Diner betritt ist man in den 50ern angekommen. Man öffnet die Türe und fühlt sich Jahrzehnte zurückversetzt. Wir hatten das Gefühl in einem alten Filme aus Hollywood zu sein. Die Zeit ist dort drinnen stehen geblieben und das macht den Charme des Ganzen aus.

Das Personal ist in blau und ganz im Stil der 50iger Jahre gekleidet und ausgesprochen höflich.

Die Speisekarte ist total unübersichtlich aber passend zum Peggy Sue`s 50`s Diner gestaltet Es gibt Elvis Milchshakes, James Dean Burger, Buddy Holly Cheeseburger usw.

Ich habe mich für den James Dean Burger mit Speck, Pommes und Krautsalat entschieden. Als Nachspeise  habe ich mir noch ein Stück Käsekuchen gegönnt…einfach lecker!

Überall im  Peggy Sue`s 50`s Diner  kann man sehen, dass Elvis wie auch Marilyn Monroe und viele andere Hollywood Stars dort Gäste waren und viele Autogramme gegeben habenDavon zeugen die Bilder an den Wänden mit Ms Peggy Sue, die es wirklich gab. Von Buddy Holly gibt es sogar einen Peggy Sue Song.

Danach haben wir uns natürlich noch dem dazugehörigen Fifties-Souvenirladen des Peggy Sue`s 50`s Diner angeschaut. Dort kann man sich allerlei liebenswerten Kitsch ansehen und man bekommt leckere Milchshakes und coole Mitbringsel, dass alles natürlich bei passender Musik.

Nun noch schnell an James Dean vorbei zur Toilette. Auch diese ist natürlich im Stil der 50iger Jahre und überall bemalt.

Als Zwischenstopp auf dem Weg von Las Vegas  nach Los Angeles ist Peggy Sue`s 50`s Diner absolut zu empfehlen

Wir werden hier beim nächsten Mal auf jeden Fall wieder eine Pause einlegen!

47 Kommentare

Kommentar verfassen