Paramount Ranch in Agoura Hills

Paramount Ranch in Agoura Hills

Die Paramount Ranch in Agoura Hills ist ein Stück Hollywood Geschichte.

Mein Sohn hatte für unseren letzten Urlaubstag eine Überraschung geplant. Er sagte wir machen einen Ausflug in einen kleinen, schönen Park zum Spazieren gehen. Wir fuhren den Highway 101 entlang und bogen auf die Kanan Road Richtung Süden ab. Diese Straße fahren wir oft und ich dachte er will Richtung Malibu. Aber nein, nach 500 Metern ging es links in die Cornell Road und dann nach ca 3 km hielten wir auf einem Parkplatz zu einer alten Westernstadt.

Ein paar Meter zu Fuß und wir standen vor der Paramount Ranch in Agoura Hills, einer weniger bekannten Touristenattraktion. Dieser kleine Ort liegt etwas versteckt in den Bergen und wir hätten ihn nie gefunden, aber wahrscheinlich auch nie gesucht, da wir ja von seiner Existenz nichts wussten. Es ist nicht die übliche LA Attraktion, und doch ist es ein Teil der Geschichte von Hollywood und ein toller Ort, um Fotos zu machen. Die Paramount Ranch in Agoura Hills ist ein echter Schritt zurück in der Zeit der alten Wild West Filme.

Es gibt einige Filmranches im Umfeld von Los Angeles, die auch heute noch für Außenaufnahmen zahlreicher Filme und Fernseher Shows genutzt werden, so wie auch die Paramount Ranch. Aber diese gehört zu den wenigen, die als Nationalpark für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Ich war begeistert, diesen Ort zu entdecken.

Man läuft die alten Schotterstraßen entlang und kann gar nicht glauben, das man sich ganz in der Nähe von LA befindet. Es macht Spaß, durch das Set von alten Hollywoodfilmen zu laufen. Die Paramount Ranch in Agora Hills war der Schauplatze von Filmen der 30er und 40er Jahre. Beau Henare und Wells Fargo, sowie auch die Serie Dr. Quinn die Medicin Woman wurden hier gedreht. Am Bahnhof findet man die 180 Grad Kehre des ehemaligen Paramount Racetracks. Dieser diente als Kulisse für Rennfilme. Auch Elvis fuhr ein Rennwagen hier.

Eine komplette Auflistung von Produktionen die hier auf der Ranch gedreht wurden findet man im Office in der Nähe des Eingangs. An Wochenende finden ab und zu Festspiele statt und heiraten kann man dort auch.

Bei unserem Besuch wurde gerade alles für eine Hochzeit vorbereitet.

Es hat und viel Spaß gemacht durch die Straßen zu laufen und die Gebäude allesamt  aus Holz zu erforschen, es gibt dort einen Salon, Supermarkt, Pferdeställe, Bahnhof, Hotel und eine Kirche.

Es gibt auch zwei Gefängnisse, für böse Jungs…..lach!

 

Aus der Stadt hinaus Park findet man verschiedene Wanderwege und schöne Ausblicke. Man findet  Picknicktische für eine Pause und es gibt öffentliche Toiletten. Wenn man das Glück hat, dann bekommt man ein paar Sehenswürdigkeiten von einem sachkundig Ranger gezeigt.

Wer sich für die Filmgeschichte von Los Angeles interessiert, für den ist die Paramount Ranch sicher ebenso ein Erlebnis, wie der Studiorundgang in den Paramount Studios selbst. Ich kann es nur empfehlen!

 

 

27 Kommentare

  • Hey wow was für ein toller Ort. Man fühlt sihc durch deine Bilder gleich versetzt in eine andere Zeit. Ich war als KInd mal in den Paramount Studios und fand es einfach nur toll. Wenn meine Kinder größer sind möchten wir da unbedint nochmal hin. Danke für die super schönen Bilder. Das fühlt sich gleich so an als ob man selbst dort war. LG Alec von http://margreblue.de/

  • Uhhhh das klingt richtig toll und nach einem Reiseziel für mich! Ich steh ja schwer auf den wilden Westen und Pferde 😀 fand ich super interessant zu lesen 🙂
    Liebe Grüße,
    Heidi von http://www.wilderminds.de

  • Ein sehr toller Beitrag, super Bilder und ein interessanter Ort. Werde ich mir auf jeden Fall merken und kommt auf meine „Los Angeles To Do“ Liste. 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  • Da würde ich mich auch wohl fühlen. Das wäre ein Traum für meinen jüngsten. Der spielt nämlich immer Cowboy ^^. Tolle eindrücke 🙂
    Liebe Grüße Nadine

  • Toller Beitrag 🙂 Ich hoffe ich schaffs auch mal nach LA dann würd ich mir den Ort auf jeden Fall merken dafür 🙂

    LG Danie

  • Das ist ein sehr cooler Tipp – schon fast ein Geheimtipp. Toll! LG 🙂

  • Sieht total cool aus, richtig Cowboy mäßig! Hoffe ihr hattet Spaß. LG Ronja

  • Oh wie cool – das sieht echt toll aus 🙂 Danke für den Geheimtipp!! 🙂

    Ganz liebe Grüsse,
    Mia

  • Oh das sieht wirklich toll aus! Wir waren damals irgendwo zwischen LA und Las Vegas in einer kleinen Westernstadt namens Calico-allerdings waren da viel mehr Touristen unterwegs. Dennoch fühlt man sich an solchen Orten tatsächlich in der Zeit zurück versetzt-das ist wirklich ein tolles Erlebnis!

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

    • Diese Geisterstadt kenne ich auch. Direkt dort liegt auch Peggy Sues 50’s Diner, wo wir gerne essen gehen.
      Liebe Grüße Sigrid

  • Das hört sich ja nach einem coolen Tag an. Danke für den super tipp 😉
    Hab einen schönen Tag,
    Liebe Grüße,
    Saskia

  • Liebe Sigrid,
    wenn ich mal wieder Lust auf eine Zeitreise habe ist das ein wundervolles Ziel. Danke für den Tipp!
    Alles Liebe
    Annette

  • Ui das sieht ja richtig cool aus da, das wäre auch was für mich 🙂 Klingt als hättet ihr einen tollen Tag gehabt, das freut mich sehr für euch 🙂 Der Ort kommt definitiv auf meine Merkliste!

  • Woah, wie cool ist das denn bitte? Und die Vorbereitung für die Hochzeitsgesellschaft ist ja auch großartig. Was für eine herrliche Location. Danke für’s Teilen!

    • Das stimmt, so würde ich auch gerne heiraten wollen. Man glaubt kaum, dass es so einen ruhigen Ort gibt, wo sich kaum Touristen tummeln. Es war ein Geheimtipp meiner Schwiegertochter.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • das schaut echt toll aus! ich glaube im Urlaub würde ich mich dort auch echt super wohlfühlen! danke dir für diese Vorstellung 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  • Wow die toll, genau das Richtige für mich. Das riecht nach Abenteuer. Merke ich mir für die nächste Urlaubsplanung. Danke, liebe Grüße, Claudia

  • Super spannend und absolut nachvollziehbar, dass dich dieser Ort so begeistert hat. Ich würde es mir auch gerne mal anschauen.

    Liebst, Elisa

  • Ich bekomme richtig Fernweh wenn ich deine Beiträge über Cali sehe. Leider hat Willi für Oktober keinen Urlaub mehr bekommen 🙁 Ich war noch nie auf so einer Ranch aber ich würde jetzt gerne mal eine besuchen.
    Hab vor Kurzem die Serie Aquarius gesehen wo die Story von Charles Manson thematisiert wurde. Er hat ja auch auf einer Film-Ranch gelebt 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine

    • Fernweh nach Kalifornien habe ich immer, ich vermisse meine Familie so sehr. Im Frühling sehe ich sie erst wieder,
      dass ist noch eine lange Zeit. Ich kann die Ranch nur empfehlen, keine Touristen ruhig gelegen und wirklich sehr schön zum wandern.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Super toller Bericht – und total interessant dass man da Heiraten kann, zumindest die feier dort abhalten kann. Das ist ja wohl das Mega Highlight.
    Ihr scheint da wirklich viel Spaß gehabt zu haben.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

    • Dankeschön, ja wir hatten viel Spaß. Es war schon interessant bei den Hochzeitsvorbereitungen zuzuschauen.
      Liebe Grüße
      Sigrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield