Ein Besuch im Oldest McDonald’s Restaurant der Welt!

Oldest McDonald's Restaurant

Wo steht das älteste noch aktive McDonald’s Restaurant der Welt?

(Unbezahlte Werbung durch Namensnennung)

Es steht in Californien am 10207 Lakewood Blvd in Downey!

Oldest McDonald's Restaurant

Dieser Ort stand auf unserer Liste, seit wir den Film „The Founder“ gesehen hatten, der die Geschichte der McDonald’s Kette erzählt. Es war klar, dass wir irgendwann einmal im oldest McDonald’s Restaurant unseren Burger  essen werden. Seit August 1953 bis heute bekommt man dort Burger, Pommes, Cola usw.

Sonnenuntergang über Los Angeles!

Heuer hat es endlich geklappt und wir machten uns auf den Weg von Los Angeles nach Downey, um das älteste noch aktive McDonald’s Restaurant zu besuchen. Wir hatten die falsche Zeit erwischt und standen natürlich wie fast immer im Stau. Allerdings konnten wir dieses Mal dabei einen tollen Sonnenuntergang über Los Angeles erleben.

Das oldest McDonald’s Restaurant ein Schritt in die Vergangenheit!

Es gibt über 36.000 McDonald’s Restaurants auf der ganzen Welt, aber keines ist vergleichbar mit diesem in Kalifornien. Der Besuch des Restaurants in Downey ist wie ein Schritt in die Vergangenheit.

Hier muss man noch am Schalter bestellen, das Personal trägt Mode aus den 50erJahren und Musik aus diesen vergangenen Jahren strömt aus den Lautsprechern. Man wird vom Kochmaskottchen Speedee begrüßt, nicht von Roland McDonald, der kam erst später wie auch der Drive Thru.

Es gibt auch einen Souvenirshop mit moderaten Preisen, wo man beispielsweise ein Speedee T-Shirt kaufen kann.

Ein Hamburger für 15 Cent!

Es ist erstaunlich, wie sich die Preise seit damals verändert haben. Schilder zeigen die Preisveränderungen von beispielsweise Burger, Benzin, Brot und Getränken. Als dieses McDonald’s in Downey eröffnet wurde, kostete zum Beispiel ein Hamburger 15 Cents heute einen Dollar!

Wir bestellten uns Cheeseburger, Pommes large und Getränke, der Preis war derselbe wie in den anderen McDonald’s Restaurants in Kalifornien. Nur die Getränke konnte man dort leider nicht nachfüllen, da der Essbereich vom Restaurant getrennt war.

Ein McDonald’s mit Geschichte!

Übrigens gibt es auch ein historisches Museum, das wirklich sehr interessant ist. Es ist zwar klein aber sehr informativ, denn es zeigt ein Stück amerikanische Erfolgsgeschichte. Beim Lesen der vielen Artikel an den Wänden erfährt man dort einiges über die Geschichte eines Restaurants, das in unserem Leben sehr präsent ist.

Wer sich für die Geschichte dieser Fast Food-Kette interessiert, sollte sich auf jeden Fall den Film darüber ansehen.

Ich esse zwar sehr selten bei McDonald’s, aber es war schon etwas Besonderes, dieses oldest McDonald’s Restaurant in Downey zu besuchen.

Wenn euch mein Beitrag gefallen hat, würde ich mich sehr über ein Like freuen.

31 Kommentare

  • Also, ich bin zwar ungefähr überhaupt kein Fan der Kette und esse dort nie, aber so ein richtig altes Restaurant zu besuchen, stelle ich mir schon interessant vor. 🙂
    Liebste Grüße
    Andrea von http://www.chapeau-blog.de

    • Es war auch wirklich sehr interessant. Diese kleine Zeitreise in die Geschichte der Kette war sehr interessant.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • das ist ja echt genial! ich hab mir noch nie Gedanken gemacht, wi das älteste Mc Donalds wohl steht – aber das scheint mir doch sehr passend 😉

    stelle mir den Besuch dort auch spannend vor, wie eine kleine Zeitreise quasi!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    • Es fühlt sich wie in dem Film The Founder, mittendrin im Geschehen. Die Kleidung der Angestellten, die Musik alles wie in den 50ern.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Wie cool! Ich wusste gar nicht, dass so ein alter McDonald’s noch existiert. Das schaut echt super cool aus, wie eine richtige Reise in die Vergangenheit. Ich esse zwar auch eher selten bei McD aber dort würde ich mir einen Burger gönnen. 😉

    Liebe Grüße
    Sara

    • Das stimmt, man fühlt sich auch durch die Musik und die Umgebung wie in der Vergangenheit.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Das ist ja cool, ich wusste gar nicht, dass es einen so alten McDonalds noch gibt. Auch tolle Idee, die Preisentwicklung anzuzeigen.

    Viele Grüße,
    Diana

  • Hallo Sigrid! Ich bin ja auch , wie Du (?) USA Fan! Bei Mc Donalds war ich ganze 3 bis 4 Mal im Leben, da ich das Essen nicht so toll finde dort , aber Deinen Beitrag fand ich gut! Ich mag es gerne wenn man mal schaut, was die Geschichte dahinter ist! Danke Dir und LG! Sirit

    • Bei uns in Deutschland gehe ich auch ganz selten zu McD, aber in den USA sehr oft. Dort gibt es fantastische Pommes und das Refill System ist super. 1 Liter Cola 1 $ und nachfüllen gibt es bei uns nicht.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • wie toll! also der mc donalds schaut richtig toll aus und hat einen süssen charme. ich kann mir gut vorstellen, dass das flair beim essen ein ganz anderes ist als bei den jetzigen mäcis 🙂
    glg karo

    • Da hast du recht Karo!
      Man fühlt sich Dank der Umgebung und der Musik total in die Vergangenheit zurückgesetzt.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Hallo meine Liebe
    Ich bin selten dort, aber hin und wieder esse ich gerne mal einen Burger von mc Donalds. Es ist doch erstaunlich, dass damals ein Burger nur 15 Cent gekostet hat ?

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    • Das stimmt, 15 Cent kaum zu glauben. Ich finde das Refill System für Getränke sehr gut. Man zahlt 1 $, egal ob klein oder einen Liter und kann immer wieder nachfüllen.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Ich muss dort unbedingt mal hin! Den Film ‚The Founder‘ habe ich schon zweimal gesehen und bin so beeindruckt von der ganzen MCD Story 🙂 Ser toller Beitrag liebe Sigrid 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine

    • Ich hab den Film auch schon gesehen und finde die Geschichte sehr interessant. So eine Erfolgsgeschichte gibt es nur in den USA.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Sarah Willier

    Das ist ja cool. Muss ich mit unbedingt merken, da wir überlegen im September wieder nach Kalifornien zu reisen. Ich liebe diese Gegend. Einfach traumhaft

  • Ich liebe Mc. Donalds! Muss allerdings zugeben – in USA schmeckts besser. Toller Bericht für eine Junk Food Fanatikerin, wie mich. LG Marion

    • Es schmeckt viel besser, die Pommes sind kein Vergleich zu unseren und das Nachfüllsystem der Getränke ist unschlagbar.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Bin so gar kein Mc Donalds Fan aber dort würde ich auch mal essen gehen. Ich liebe Orte mit Geschichte.Danke für den Beitrag.

    Lg aus Norwegen
    Ina

    • Ich hier in Deutschland auch nicht, aber dort in Kalifornien schon. Wir holen uns dort gerne Pommes die ganz ander schmecken als bei uns und Getränke, da man die immer nachfüllen kann und das für 1$ der Liter.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Danke, Sigrid, dass Du uns mitgenommen hast!

    Trotzdem will ich da unbedingt selber auch mal hin. Erstens, weil Fast Food (= McD, zumindest in Österreich) nolens volens zu unserem Leben / unserer Kultur mittlerweile fix dazu gehört. Und zweitens – hmm, räusper – weil ich bekennender Fan von McD bin / immer schon war.

    Alles maßvoll, dann macht auch McD Spaß!

    • Hier inj Deutschland bin ich nicht unbedingt ein Fan von dieser Kette , aber in den USA schon Die Pommes schmecken dort viel besser und das Refill System ist unschlagbar. 1 Liter Cola für 1$ und auffüllen so oft man will, dass ist schon klasse.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Liebe Sigrid,
    erstmal danke für den Filmtipp, das hört sich echt interessant an! Das alte McDonalds Restaurant ist definitiv einen Besuch wert! Ich hoffe, dass ich das bei meinem nächsten USA Aufenthalt mit einplanen kann.
    LG Ina

    • Der Film ist wirklich sehr interesant, zeigt die Erfolgsgeschichte dieser Kette. Ich wollte diesen Ort unbedingt sehen und es war wie eine kleine Reise in die Vergangenheit.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Oh wow das ist ja richtig cool. Davon hab ich noch nie was gehört. War bestimmt ein tolles Erlebnis
    http://carrieslifestyle.com

  • Ein Hamburger für 15 Cent? Das wäre ja mal ein Schnäppchen! Finde ich super, dass dieses Restaurant noch so besteht! 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena

  • Liebe Sigrid,

    ich bin ja gar kein Fan dieser Kette … aber in Amerika gehört ein Besuch bei Mc Donalds einfach dazu. Der älteste Mc Donalds ist ja cool. Das wäre für mich ein Muss dort mal vorbeizuschauen. Vielen lieben Dank für deine Fotos und Eindrücke.

    Hab einen schönen Abend!
    lg
    Verena

  • Wie cool ist das! Ich wusste gar nicht, dass es das gibt 😀 Hamburger für 15 Cent, wie krass – Zeiten ändern sich wirklich 😀

  • Mensch Sigrid, irgendwann muss ich wegen dir und deinem Blog nach auswandern. Wie kann man nur so schöne Ecke zeigen 😉 das Mc Donalds ist ja der Hammer und wäre auf jeden Fall eine Besuch wert. Ach du schönes Amerika, jedes mal wenn ich deinen Blog lese, denke ich an meine Flitterwochen und erinnere mich an die Tage in Miami. Es war einfach so schön 🙂

    Viele liebe Grüße Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield