Interessante Dinge über die Menschen in Kalifornien!

Was ich über die Menschen in Kalifornien gelernt habe!

Während der Urlaube bei meiner Familie in Los Angeles habe ich manches über die Menschen des goldenen Staates gelernt. Es gibt einige Sachen, die die Menschen in Kalifornien mögen oder nicht, Dinge wofür sie kämpfen aber auch welche wo sie missverstanden werden.

Sie mögen, wenn es mal regnet!

Die Menschen in Südkalifornien beispielsweise in der Gegend von Los Angeles haben es gerne, wenn es regnet. Die Wetterlage ist meist sehr trocken und nicht immer angenehm und die Dürre des Landes ist sehr gefährdet für Brände. Außerdem finden es die Menschen manchmal schön, sich vom blauen Himmel und dem monotonen schönen Wetter zu erholen und den Regen auf der Haut zu spüren.

Nur beim Autofahren im Regen geraten sie in Panik, denn da es hier nicht so viel regnet sind sie es nicht so gewöhnt. Sie fahren langsamer, um ihr Ziel zu erreichen, dadurch verursachen sie viele Staus auf den Highways und es gibt mehr Unfälle.

Sie lieben ihre Sonnenuntergänge!

Die Menschen in Kalifornien gehören zu den Letzten, die die wirklich herrliche Aussicht auf den Sonnenuntergang auf dem Festland erleben können. Einheimische und Touristen stehen Seite an Seite und genießen die allabendliche Show. Sie stehen dafür jeden Abend Schlange an Orten wie dem Santa Monica Pier, Mandalay Beach oder dem Strand von Caipinteria.

Viele Menschen in Kalifornien schätzen veganes Essen!

Wieder etwas, dass ich von meiner Schwiegertochter gelernt habe, ein Frühstück mit ihrem grünen Smoothie oder Acai Bowl ist bei ihr nicht mehr denkbar. Sie ist damit aber keine Ausnahme, denn gesundes Essen ist in Kalifornien eher die Norm im Vergleich zu anderen Orten in den USA.

Veganer zu sein ist aber natürlich in einem Staat wie Kalifornien nicht schwer. Die vielen Farmersmärkte bieten eine große Vielfalt an Produkten und auch die meisten Restaurants haben Vegane Gerichte auf der Speisekarte. Man findet in Los Angeles auch Bäckereien die veganes Gebäck von Keks bis zum Kuchen anbieten.

Ohne Flip-Flops geht gar nichts!

Bei meinem ersten Besuch in Kalifornien hab ich mir natürlich neben Sneakers auch einige Paar Highheels eingepackt. Ich trage in Deutschland sehr gerne hohe Schuhe und dachte im Urlaub würde ich sie auf jeden Fall gebrauchen.

Das war falsch gedacht, denn egal wie das Wetter ist, ob kalt oder warm, die Menschen in Südkalifornien sieht man fast nur in Flip-Flops. Ob im Hotel, beim Essen oder beim Einkaufen man sieht sie immer in diesen Schuhen. In Deutschland ist das Autofahren mit solchem Schuhwerk verboten, aber in den USA ist es erlaubt und überhaupt kein Problem.

Kalifornier mögen kein leeres Restaurant!

Eine halbe Stunde Warten auf ein Eis, einen Burger oder einen Platz im Restaurant, kein Problem für die Menschen in Kalifornien. Sie stehen gerne an und warten, denn wo es eine Schlange gibt und man sich gedulden muss, schmeckt es. Bei leeren Restaurants geht man davon aus, dass das Gegenteil davon der Fall ist.

Sie sind politisch aktiv!

Sie lieben es für das, was sie für richtig halten zu kämpfen. Es gibt immer einen Grund für den sich die Kalifornier einsetzen. Überall finden Kundgebungen wie zum Beispiel für Umweltschutz, Menschenrechte oder den Tierschutz statt und auch für Gleichberechtigung und saubere Energie wird gekämpft.

Sie gehen nicht nur zu In-N-Out!

Viele Menschen in Kalifornien sind nicht so oft bei In-N-Out zu finden, wie man vielleicht annimmt, auch wenn die Burger dort sehr lecker und preiswert sind. Sicher, die Animal Pommes sind super und die Shakes schmecken perfekt aber es ist eben nur Fast Food. Viele Kalifornier gehen lieber in gute Restaurants als in günstige Burgerketten.

Nicht immer entspannte Autofahrer!

Um den starken Verkehr in Kalifornien zu beherrschen braucht man Selbstvertrauen und Schnelligkeit. Nicht immer sind die Autofahrer langsam unterwegs, wechseln ruhig die Fahrspuren oder warten auf ein Signal von anderen um diese wechseln zu können, manche Fahrer sind auch aggressiv! Blinker rein, sollten sie sich überhaupt daran erinnern und ab ohne Rücksicht auf die nächste Spur.

Man lernt immer etwas dazu, wenn man vor Ort ist, aber das geht sicher allen so!

42 Kommentare

  • Das sind ja coole Fakten und super zusammengefasst! Man kann sich gar nicht vorstellen, dass jemand den Regen unbedingt haben will! Ich freue mich, wenn es eine Woche mal nicht regnet 😀 Toller Beitrag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  • Sehr interessante Fakten die du da aufgeschrieben hast! 🙂 Vor allem das mit dem Regen finde ich spannend, hier bei uns ist es ja genau umgekehrt. 🙂
    Schöner Post!
    Alles Liebe Liv

  • ein wirklich toller Einblick meine liebe Sigrid!
    da ich gerne Vlogs auf Youtube schaue und dabei auch sehr gerne welche aus Californien, kannte ich so manchen Vorlieben schon – Californien scheint wirklich ein Mekka an veganen Essensmöglichkeiten zu sein, ein Traum! und Sonnuntergänge und Strände eben auch 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  • Tolle Fakten hast du da zusammengetragen.
    Ich finde es immer wieder faszinierend, so etwas zu lesen und damit einen kleinen Einblick zu erhaschen.
    Danke für deinen Beitrag

    LG Sabana

  • Wieder mal sehr interessante Dinge dazugelernt!
    Das die ihre Sonnenuntergänge lieben, kann ich mehr als verstehen 🙂
    Liebe Grüße Sarah 🙂

  • wieder ein interessanter und informativer Beitrag! Das sie den Regen mögen kann ich verstehen. Das man gut und gesund essen kann , hab ich schon vorher gelesen. Freue mich schon auf weitere interessante Beiträge von dir!

    lg aus Norwegen
    Ina

    http://www.mitkindimrucksack.de

  • Ich kann mir das richtig gut vorstellen, wie sie sich freuen, wenn es einmal regnet, kann man ja auch verstehen, wenn es sonst nur trocken ist. Ich finde es richtig gut, dass es dort so selbstverständlich ist sich gesund zu ernähren und sich auch viele vegan ernähren. Find ich super. Würde ich dort wohnen würde ich die Sonnenuntergänge glaube ich auch total genießen. Die Fotos sehen richtig schön aus. 🙂

    LG Pierre von Milk&Sugar

  • Ein sehr interessanter Beitrag! Ich mag die Kalifornier jetzt schon, alle vom lesen her. 🙂 Die sind ja cool drauf! Vor allem das veganes Essen geschätzt wird gefällt mir, ist hier ja leider nicht so der Fall.

    Liebe Grüße
    Lisa

  • ach ich mag solche Fakten 🙂 haha echt arg das sie so viel Flip Flops tragen!
    als vergaben hat man es dort bestimmt leichter als bei uns!
    toller insiderbeitrag!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • Dass ihnen Regen taugt kann ich mir gut vorstellen. Möchte sie allerdings nicht beim Autofahren erleben. Das ist bestimmt so wie bei uns in Großstädten wenn es mal schneit. 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena

  • Liebe Sigrid,

    die ein oder andere Erfahrung habe ich in Kalifornien auch schon gemacht. z.B. die mit den unentspannten Autofahrern … hab als Ausländer mit fehlender Ortskenntnis wenig Verständnis erfahren. Das mit dem Regen kann ich gut nachvollziehen und der vegane Trend ist auch super.

    Danke für diese Einblicke!
    Hab einen schönen Abend!
    lg
    Verena

    • Ohne Ortskenntnis oder Navi bist du dort wirklich aufgeschmissen, denn die schicken dich überall hin. Meist trifft man auf Leute die auch Touristen sind und sich nicht auskennen.
      Liebe Grüße und eine gute Nacht.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Sehr tolle Zusammenfassung! Da verliert man gleich ein wenig der Angst vor dem ungesunden Leben in den USA, sollte man mal dort hin auf Urlaub wollen 🙂

    liebe Grüße,
    Sonia

    http://www.yellowgirl.at

    • Ich freu mich schon wieder darauf mir Erdbeeren auf dem Markt zu holen, die schmecken so lecker, viel besser als bei uns.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Ich glaube, leere Restaurant haben alle nicht gerne 😉
    Aber anstellen für ein Burger oder so, ne, nicht mein Fall ^^.
    Ich finde deinen Einblick sehr interessant und immer wieder spannend.

    Alles liebe

  • Einen wunderschönen guten Abend,

    Mensch – die Kalifornier werden mir immer sympathischer, Danke! Ich hätte nicht gedacht, dass man da so gut als Veganer durch kommt im Land der Burger 😉

    Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart,
    Liebe Grüße,
    Verena

    • Ich weiß das auch erst seid meine Schwiegertochter Veganerin geworden ist. Vorher hatte ich mich eigentlich nicht damit auseinandergesetzt, da ich schon gerne meinen Burger esse.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Ach Sigrid, ich liebe Deine Berichte über Amerika und bin immer mehr und mehr der Überzeugung, dass ich auf jeden Fall nach San Franzisco und Los Angeles muss. Mehr davon!!!!

  • Liebe Sigrid,

    oh, ich liebe Kalifornien … viel Sonne, entspannte Menschen und Flip Flop Wetter. Perfekt für mich! Und ich liebe auch Sonnenuntergänge über alles <3!

    Hab einen tollen Start in die Woche meine Liebe!
    Nena

    • Da geht es dir wie mir liebe Verena, ich mag es auch gerne warm und sonnig. Noch 2 Monate und ich bin wieder in Kalifornien.
      Ich wünsche dir eine wunderschöne Woche.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Kalifornien und seine Menschen – ein Traum! Das Wetter wäre ja echt klasse für mich, aber das sehen ja viele so. Die Bilder sind echt toll! Über die Ernährung bin ich nicht verwundert, in Kalifornien ist alles etwas anders als im Rest des Landes.

    Liebe Grüße,

    Bea.

    • Das mit der Ernährung ist natürlich in Kalifornien sehr einfach. Die haben das ganze Jahr über Saison und alles ist auf den Märkten verfügbar.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Der Post hat mir richtig gut gefallen, es hat Spaß gemacht ihn zu lesen 🙂 Das mit dem veganen Essen finde ich sehr interessant, das hätte ich nie gedacht! Ich hoffe ich kann auch bald mal nach Kalifornien reisen 🙂

  • Wie ich dieses kalifornische Lebensgefühl liebe. Und die Sache mit den Flip Flops ist mir auch schon aufgefallen. Ich glaube dort habe ich es mir auch abgeschaut. Im Sommer trage ich diese Dinge nämlich fast ausschließlich.

    Liebst, Daniela

  • Also ich muss ja zugeben dass ich sie bei vielen Dingen verstehen kann :D!
    Sehr spannend was man immer wieder über die Menschen lernen kann und das mit nem leeren restaurant kann ich gut nachvollziehen wobei ich dann eher ungern warte aber wenn Leute drinnen sind muss es ja gut sein ;D!

    Viele Grüße
    Denise

  • Hallo Sigrid.
    Ich finde es schon komisch das sie nicht gerne bei Regen fahren. Ist bei uns ja eher normal. Dafür stellen sich hier viele an wenn es schneit. Kann man bestimmt gut mit einander vergleichen.

    Hattest du nicht letztens mal geschrieben das sie zu gerne Winterstiefel tragen, oder war das woanders in Amerika?

    LG, Nati❄?

  • Hast du mal den Verkehr in Stuttgart erlebt? Hier ist es auch nichtanders. 😉 Regen ist dort vermutlich wie bei uns Schnee. Da geht ja hier auch nix. Aber meinetwegen können sie meinen Regen gerne haben, ich nehm dafür ihre Sonne!

  • Super interessanter Beitrag!
    Ich war leider noch nie in Kalifornien. Aber ich möchte dort unbedingt mal hin.

    Liebste Grüße
    Josephin

  • Liebe Sigrid,

    interessante Punkte! Das mit den Schuhen wundert mich ein wenig: Trägst du auch in schicken Bars oder Clubs keine hohen Absätze?

    In New York laufen zwar auch alle in Flipflops (nur im Sommer) oder sonstigen flachen Schuhen herum, weil wir hier eben im Gegensatz zu kalifornischen Städten viel und weit laufen :-), aber in der Tasche haben viele Damen ein paar Heels zum Wechseln dabei, die sie dann z. B. kurz vor der Bar hervorholen, und bei gesellschaftlichen Anlässen ebenso wie in einigen (Büro-) Jobs sind Absätze nicht wegzudenken. Würde mich interessieren, wie das in Kalifornien läuft.

    Liebe Grüße
    Petrina

    • Liebe Petrina,
      es kommt darauf an wo wir essen gehen. Ich zieh meist hohe Schuhe an aber meine Schwiegertochter Flip Flops oder ganz flachen Sandalen. In Deutschland zeiht sie High Heels an aber bei ihr zuhause kenne ich sie nur in Flip Flips oder das andere Extrem UGG Boots.
      Ich brauche meine hohen Schuhe wirklich ganz selten, aber falle meist damit auf. Es ist mir schon einige Male in der Mall passiert, dass mir gesagt wurde meine Schuhe sind so toll. Klar ich bin meist die einzige die ab und zu damit einkaufen geht.
      Liebe Grüße
      Sigrid

      • Liebe Sigrid,

        das ist sicher lustig für dich in der Mall! Vielen Dank für die Erläuterungen – ich finde es immer schön, wenn man anhand der Unterschiede merkt, wie groß und vielfältig die USA sind. Sogar, was die Schuhsitten betrifft. 😉

        Liebe Grüße
        Petrina

  • Wieder was dazu gelernt. Das mit dem Regen kenne ich. Bei uns regnet es zwar auch oft nur in Wien bekommen die auch immer gleich Panik.

    Dass in Kalifornien so viele Leute Veganer sind, habe ich auch nicht gewusst, wirklich interessant zu erfahren.

    Danke für den wunderbaren Einblick!

    Alles Liebe,
    Julia
    https://www.missfinnland.at

    • Freut mich liebe Julia, dass ich nur noch etwas neues über die USA vermitteln konnt.
      Wünsche dir einen schönen Sonntag.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Musste so schmunzeln, als ich den Beitrag las! Das mit den Flip Flops und dem veganen Essen kann ich nur bestätign. Habe 5 Jahre in USA gelebt und habe fest gestellt, dass die meisten Vorurteile die man hier aus Europa über die Amerikaner hat falsch sind. Aber USA ist ja meist auch Vorreiter von Trends und Dingen, die hier erst 5 Jahre später landen.
    Danke für den tollen Beitrag! VG, Sirit

    • Vielen Dank für deinen netten Kommentar Sirit. Ich hatte diese Vorurteile auch, aber ich wurde eines Besseren belehrt.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Sonnenuntergänge liebe ich auch, aber keinen Regen. Vieleicht, weil es bei uns zuviel davon gibt. Die Liebe zu den Flip Flops ist übrigens auch in anderen Erdeteilen ganz groß. Ich kenne das aus Asien, die haben auch keine anderen Schuhe.
    Danke Dir für diese informativen Beitrag.
    Verspielte Grüßle
    Simone

    • Mir ist auch die Sonne lieber als der Regen, aber für die Kalifornier ist Regen Lebensnotwendig und deshalb gern gesehen nach 7 Jahren Trockenheit.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Interessanter Beitrag liebe Sigrid! Das mitden den Flipflops finde ich sehr lustig ☺️ Und das mit dem Auto fahren kann ich mir sehr gut vorstellen
    Glg Karo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield