Knusprige Gänsebrust mit Klößen ein traditionelles Weihnachtsgericht!

Knusprige Gänsebrust

Knusprige Gänsebrust mit Klößen beliebt zum Weihnachtsfest!

Ein sehr beliebtes Weihnachtsgericht ist in unserer Familie knusprige Gänsebrust mit Klößen und Rotkohl. Das gehört für uns zum Weihnachtsfest, wie der geschmückte Baum und die Geschenke.

Früher gab es bei uns auch den klassischen Gänsebraten, aber jeder wollte nur Keule oder Brust auf seinem Teller. Da ich aber möchte, dass es allen besonders gut bei mir schmeckt, gibt es nun immer Gänsebrust mit Klößen und Rotkohl.

Vorbereitung der Gänsebrust!

Weil ich immer für zwölf Personen kochen muss, brauche ich natürlich 6 Gänsebrüste, die dann 12 Portionen ergeben.

Mit einem scharfen Messer entferne ich erst vorsichtig den Knochen. Dann lege ich die ausgelösten Gänsebrüste mit der Hautseite auf ein Brett und schneide sie an der Stelle, wo vorher der Mittelknochen war, der Länge nach durch.  Die nun 12 Gänsebrüste werden von beiden Seiten gut mit Salz und Pfeffer eingerieben.

Zutaten für 2 Gänsebrüste  à 900g!

2 ganze Gänsebrüste mit Knochen

2 Karotten

1 Stück Sellerie

Salz, gemahlener Pfeffer

0,5 Liter Geflügelfond für eine gute Soße 

0,1 Liter Wasser

2 Stengel Beifuss

1 kleine Zwiebel

1 Pck Geflügelsoße

Zubereitung der knusprigen Gänsebrust!

Die Gänsebrust mit der Hautseite nach unten in eine große Pfanne legen und kurz anbraten. Danach bei mittlerer Temperatur, (je nach Dicke der Fettschicht), 20 – 30 Minuten langsam das Fett ausbraten lassen und immer wieder abschütten. Dann die Gänsebrust aus der Pfanne nehmen und nur einen kleinen Rest vom ausgebratenen Fett in der Pfanne lassen.

Das in Würfel geschnittene Gemüse darin leicht anbraten mit dem Fond aufgießen und dann den Beifuß dazu geben.

Die Brüste mit der Hautseite nach unten auf das Gemüse legen und in der geschlossenen Pfanne bei 200 ° C im Backofen ca 30 Minuten schmoren lassen. Nach dieser Zeit die Gänsebrust wenden, dass die Hautseite oben ist und noch mal ca 20 Minuten in die Röhre schieben.

Den Deckel abnehmen, die Gänsebrust mit etwas Salzwasser einpinseln und noch ein paar Minuten weiter garen.

Den Backofen auf Grillstufe umschalten und die Gänsebrust auf diese Weise so lange fertig braten, bis die Haut eine schöne goldbraune Farbe bekommt. Die Gänsebrust heraus nehmen und warmhalten. Den Bratensaft durch ein Sieb streichen und die Geflügelsoße darunter rühren.

Die Gänsebrust mit der Hautseite nach unten auf einem Küchenbrett nur schräg einschneiden oder in Scheiben schneiden.

Nun kann die knusprige Gänsebrust mit Klößen und Rotkohl serviert werden.

14 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield