El Matador State Beach ein Traumstrand von Malibu!

El Matador State Beach

El Matador State Beach ist einer der schönsten Strände in Malibu.

Südkalifornien hat viele unglaubliche Strände, aber einer der schönsten in der Nähe von Los Angeles, ist der El Matador State Beach bei Malibu. Er liegt direkt am Pacific Coast Highway, ca 10 Meilen westlich von Malibu und bietet fantastische Wellen und das klarste Wasser in der ganzen Gegend.

Leider ist der Strand nur zu Fuß zu erreichen und daher nicht geeignet für Rollstühle, Kinderwägen oder Ähnliches. Vom Parkplatz aus führt ein langer steiler Feldweg die Klippen entlang hinab zu einigen Treppen, die dann direkt zum Strand führen. Man sollte diesen Weg nach unten, der kein Geländer besitzt, nicht in Flip Flops oder anderem leichten Schuhwerk laufen, sondern lieber Turnschuhe anziehen.

Der El Matador State Beach, traumhafter Anblick von oben!

Zugegeben der Weg nach unten ist etwas abenteuerlich, aber die Aussicht von oben auf den Strand, die Felsformationen und den blauen Pazifik ist unglaublich schön. Der Weg ist gesäumt von Unmengen Blumen und auch Kakteen!

Der naturbelassene Strand, eine Mischung aus Wasser, Vogel- und Pflanzenwelt bietet lange Sandstrände, Meereshöhlen und massiven Felsen zum Klettern. Wenn der Wasserstand niedrig ist, kann man die Höhlen erforschen und durch die Felsformationen laufen.

Der El Matador State Beach ist ein sehr bekannter und großartiger Ort für das perfekte Foto und deshalb sehr beliebt bei Fotografen. Er eignet sich mit seiner sehenswerten Kulisse für Foto Sessions aller Art. Ob im Badeanzug, im Abendkleid oder Fotos vor atemberaubenden Sonnenuntergängen, es gibt immer traumhafte Bilder. Aus diesem Grund wird er auch häufig von professionellen Models fürs Shooting genutzt.

 

Der El Matador State Beach bietet mit seinen Felsformationen, Höhlen und super Wellen einen genialen Ausblick. Man kann dort baden, relaxen, picknicken, den Strand entlang wandern oder einfach nur den Delfinen zusehen, die sich dort im Wasser tummeln.

Es gibt einen Parkplatz der zwar ausgeschildert, aber leicht zu übersehen ist.

Das Parken kostet 8 $ von morgens 8 Uhr bis Sonnenuntergang. Wenn man Glück hat und freundliche Amerikaner bemerken, dass man auf einen Parkplatz wartet, bieten sie ihr Ticket an, sollten sie ihren Stellplatz verlassen. Uns wurde eines angeboten und wir konnten dadurch umsonst parken.

Man kann natürlich auch direkt am Pacific Coast Highway parken, da findet man auf jeden Fall einen Platz.

Tipp von mir!

Man sollte  Badeschuhe anziehen, wenn man zwischen den Felsen im Meer herumlaufen und sich nicht an spitzen Steinen verletzen möchte.

 

35 Kommentare

  • ich war noch nie in Malibu und glaube, dass dort generell einer der schönsten orte ist
    aber der strand ist so unfassbar toll 😀

    alles Liebe deine Amely Rose

    • Der El Matador Beach ist etwas versteckt und wirklich wunderschön.Aber es gibt viele sehenswerte Strände dort wie Venice Beach, Santa Monica und andere.
      Liebe Grüße Sigrid

  • primetimechaos

    Wow Sigrid, das sieht unglaublich schön aus! Ich liebe deine Amerika Posts! Und vor allem wie schnell du sie schreibst! Da kommt immer schön Nachschub 🙂 Schick dir ganz liebe Grüße aus Innsbruck, Theresa

  • Oh wie schön! Wir waren damals leider auch nicht in Malibu. Ich muss zurüüüüüüüüüüück <3
    Lieben GRuß
    Jil von http://jilsblog.com

  • Das lädt ja echt zum Träumen ein. Super schön sieht das aus. Ich bin da absoluter Wanderer und würde nur einen kleinen Zwischenstop machen, aber alleine um einen Delphin zu sehen, würde ich auch mal länger verweilen. Danke für den schönen Post 🙂

  • Das sieht sehr idyllisch und vor allem null überlaufen aus! <3 Irgendwann…. irgendwann muss ich die USA sehen.

  • Liebe Sigrid,

    dieser Strand ist ja wirklich wunderschön <3! Da möchte ich jetzt gerne hin …

    Hab einen tollen Start in die neue Woche!
    Verena

  • wooow da wäre ich jetzt auch gern! 🙂

  • Toller Post 🙂 Da möcht man doch gleich wieder in den Flieger steigen und sich an den Strand legen 🙂 Ich mag die felsige Küste super gern 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  • Wow das sind ja mal wieder wahnsinnig tolle Fotos 😍

    lg danie

  • oh wie schön. Da würde ich jetzt auch viel lieber liegen, als hier auf dem Sofa ^^.
    So am Strand, ab und an in die Fluten springen. Herrlich. Schöne Bilder hast du da mitgebracht.

    Alles liebe

  • wow, was für eine Traumkulisse das ist! hab zwar schonmal von diesem Beach gehört, aber noch nie so wirklich was gesehen! würde mir sicher sehr gefallen, die Natur so hautnah zu sehen 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    • Das wäre bestimmt etwas für dich liebe Tina, dort hat man seine Ruhe und kann mal Fünfe gerade sein lassen. Auch zum Sporteln ist es dort ideal.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Wow wie im Bilderbuch. Ich bin ja ein großer Miley Cyrus Fan und seitdem sie in ihrem Song Malibu auch über solche Strände singt will ich dahin und mich von der Schönheit der Strände überzeugen. Meist sind ja die Strände, die ein wenig abgelegen und schwer zu erreichen sind, die Schönsten.
    Und worauf ich ja besonders neidisch bin: Auf die Delfine. Ich stelle mir das so wundervoll vor, am Strand zu sitzen und die Delfine zu beobachten. 🙂

    LG Pierre von Milk&Sugar

    • Da gebe ich die recht Pierre, die Delfine zu beobachten ist schon ein ganz besonderes Erlebnis. Sie kommen manchmal ganz nah an den Strand und toben sich dort aus.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Yea, ich lese gerade sehr gerne über Kalifornien. Hatte auch vor nächstes Jahr nach Los Angeles und San Francisco zu fliegen. Hab mich zwar anderweitig entschieden. Doch ein paar Regionen von Amerika würde ich doch schon gern mal sehen. Und solche Artikel machen Lust diese Idee doch zu verwirklichen.

    • Freut mich, wenn ich dir Lust auf einen Besuch an der Westküste gemacht habe. Es ist wirklich traumhaft dort.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Wow, die Bilder sind wirklich super schön. Ich glaube die Westküste ist eine Reise wert. Steht schon seit Jahren auf meiner Liste aber mit den drei kleinen Kindern im Moment noch zu weit weg. Könnte bei den Bildern aber sofort los.
    Liebe Grüße Nini

    • Es ist schon etwas ansstrengend mit drei kleinen Kindern, da würde ich auch lieber noch etwas warten.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Bis jetzt war ich noch nie an der Westküste der USA, deine Fotos machen jedenfalls Lust darauf! Der Strand wirkt ja ausgesprochen traumhaft, das muss ein tolles Gefühl sein, dort zu liegen und die Umgebung zu genießen! Danke für den Tipp!

    • Ich liebe es am Strand zu liegen und dem Rauschen der Wellen zuzuhören. Das ist für mich Entspannung pur.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Ein schöner informativer Beitrag! Das sieht wirklich Klasse aus, ohja da würde mein sein Fotografen Herz sich aber freuen bei der Kulisse. Jetzt hab ich Meerweh. Danke für den Beitrag und die schönen Bilder.

    Lg aus Norwegen
    Ina

    • Das stimmt, dort könntest du dich austoben und wieder ganz tolle, professionelle Fotos machen.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • hydrogenperoxid

    Oh das ist ja traumhaft. Ich will auch mal wieder Urlaub am Meer machen, aber bisher hat es sich leider nicht ergeben. Bei diesen Bildern bekomme ich aber gleich richtiges Meerweh.
    Diese Strände die hübsch sind, aber nicht so „perfekt glattgebügelt“ sind, gefallen mir am Meisten. Vor allem die Steinformationen sind richtig eindrucksvoll 🙂

    Liebe Grüße Anni von https://hydrogenperoxid.net

    • Wir sind immer auf der Suche nach besonderen Stränden, wo wenig Touristen unterwegs sind. Bisher haben wir immer etwas gefunden.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Was für ein toller Strand und welch tolle Fotos. Deine Tips hier sind immer wieder klasse!

    Liebe Grüße an Dich
    Sandra von https://www.storfine.de

  • Das ist ja mal ein toller Strand! Die Bilder sind so traumhaft, dass man richtig Lust kriegt, sofort in den Flieger zu steigen. Ganz ganz toll.

    Lieben Gruß,

    Bea.

    • Danke Bea, ich kanns auch kaum mehr erwarten aber nächste Woche gehts wieder los. Ich freu mich so sehr meinen Sohn und meinen Enkel zu sehen.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Wow, ganz nach meinem Geschmack. Dass der Strand nur zu Fuß zu erreichen ist, finde ich persönlich jetzt sogar ziemlich gut. Ist wahrscheinlich dann auch nicht so überfüllt!

    Liebe Grüße,
    Verena

  • Moin,

    Wie wunderschön!!! Mein Cousine war ja für ein Jahr wieder in Deutschland und fliegt Sonntag wieder zurück zu ihrem Mann in die USA, da sie nun ihr Referadriat abgeschlossen hat. Da haben wir auch schon Pläne geschmiedet was wir alles unternehmen wenn wir sie dort besuchen… Dein toller Blog wird ab sofort als Reiseführer akribisch durchgearbeitet 😉

    Liebe Grüße und schönes Wochenende,
    Verena

    • Danke liebe Verena,ich fliege ja nächste Woche wieder zu meinem Sohn nach Los Angeles. Da werde ich sicher wieder einige interessante Plätze entdecken.
      Liebe Grüße und einen schönen Muttertag.
      Liebe Grüße
      Sigrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.