Die Eremitage in der Festspielstadt Bayreuth

Flanieren in den Gärten der Markgräfin Wilhelmine

An schönen Herbsttagen, wenn die Sonne vom blauen Himmel lacht und die bunten Blätter im Wind herumfliegen zieht es uns hinaus zu langen Spaziergängen. Die Eremitage in der Festspielstadt Bayreuth liegt ganz in der Nähe unseres Heimatortes. Nach nur 15 Minuten Fahrt kann man dort zu jeder Jahreszeit, wunderbar durch die Gärten der Markgräfin Wilhelmine schlendern.

Jetzt im Herbst bietet sich dort eine wunderschöne Laubfärbung der Bäume und Sträucher.

 

Die Eremitage gilt als einer der schönsten Barock-Gärten Deutschlands und liegt am Rande der Stadt Bayreuth. Sie ist eine historische Parkanlage mit Wasserspielen die um 1715 entstanden ist. Wir kennen diesen Schlosspark seit unserer Kindheit und von Zeit zu Zeit besuchen wir diese schön angelegte, sehr gepflegte Parkanlage mit unzähligen Motiven zum Fotografieren.

Der kleine Kanal mit seinen Wasserläufen ist sehr beliebt bei Hobbyfotografen.

 

Die Eremitage in der Festspielstadt Bayreuth ist eine Schlossanlage mit Brunnen, Kanälen und Wasserspielen.

 

Wenn man vom Kanal her kommt sieht man schon von weitem die vergoldete Quadriga auf dem Dach des Sonnentempels, dem mittleren Teil des neuen Schlosses. Dessen beiden Seitenflügel bilden die Orangerie der Eremitage. Die Säulen der Orangerie sind über und über mit funkelnden Mineralsteinen in rot, blau, gelb und weiß bedeckt und leuchten in der Sonne.

Im einem Flügel befindet sich für die Gäste der Eremitage ein liebenswertes Cafe. Dort kann man bei Kaffee und Kuchen die Gedanken schweifen lassen. Vielleicht denkt man an die Zeit als Markgräfin Wilhelmine hier durch die Gärten wandelte. Oder man genießt einfach nur den wunderbaren Ausblick auf den großen Brunnen. In diesem finden im Sommer regelmäßig Wasserspiele statt. Leider waren die Figuren schon mit Schutzplanen vor dem Winter geschützt.

Auch der kleine Schneckenberg mit seinem Pavillon, das alte Schloss, das im Rahmen von Führungen besichtigt werden kann und noch andere Bauwerke bieten gute Motive für Fotos.

Das neue Schloss mit Orangerie und Wasserspielen, das alte Schloss, der Kanal und der zauberhafte Barockgarten. All das machen den Besuch der Eremitage in der Festspielstadt Bayreuth zu einem Erlebnis.

Das Highlight des Jahres ist immer wieder das Sommernachtsfest! Tausende Besucher kommen dann  in die Eremitage in der Festspielstadt Bayreuth. Viele Band spielen zum Tanz auf und ganz Bayreuth feiert.

12 Kommentare

Kommentar verfassen