Bike and Music Weekend Geiselwind

Bike and Music Weekend Geiselwind

Bike and Music Weekend Geiselwind ein Tag in Bildern!

Einmal im Jahr findet das größte Biker Festival Deutschlands statt und auch wir haben uns heuer wieder auf den Weg nach Geiselwind gemacht und unter das vielfältige, bunte Publikum gemischt.

Das Beste kommt am Schluß 15000PS seht es euch an!

Bike and Music Weekend Geiselwind

Das Bike and Music Weekend auf dem Gelände des Autohofs Strohofer in Geiselwind ist mit über 20.000 Besuchern die in Deutschland größte und bekannteste Veranstaltung dieser Art. Seit vielen Jahren schon begeistert dieses Top-Event mit seinem abwechslungsreichen  Programm, vielen Shows und guter Musik. Biker, Fans von US Cars und viele andere aus aller Welt geben sich hier ein Stelldichein.

Wir waren wieder dabei und haben unseren Besuch in vielen Bildern festgehalten.

Das Bike and Music Weekend Geiselwind ist eine Welt aus Chrom und Metall. Eine Welt mit Goldwing, Harley Davidson, und vieler anderer Fabrikate, mal edel vergoldet mal Marke Eigenbau.

Es gibt dort jedes Jahr viele Stände an denen schöne aber auch manchmal etwas skurrile Sachen zum Kauf angeboten werden, wie zum Beispiel diese tolle lebensgroße Science Fiction Figur.

Die Handtasche mit dem American Eagle musste ich als USA Fan natürlich unbedingt haben.

Besonders gut gefallen haben mir die trendy Rockabilly Kleider bei der Killer Kirsche. Dort erlaubte man mir sehr freundlich Fotos zu machen. Ach, ich liebe die Kleidchen mit den Petticoats aus dieser Zeit.

Jetzt war es Zeit für die erste Stuntshow, das war wirklich Stunt-Action vom Feinsten.

Vor allem die Nummer, mit dem Quad eine Frau auf einer Art Skateboard kräftig anzuschieben, war sensationell. Bei den Burnout Wettbewerben gab es dann richtig Gummi und Qualm bis der Reifen geplatzt ist.

Danach legten wir eine kleine Pause ein, wir hatten Hunger und Durst. Überall waren Stände mit leckeren Köstlichkeiten wie beispielsweise Hot Dogs, Döner, Pizza, Steaks und vieles mehr. Bier gab es direkt vom Fass oder auch von der Flasche und alkoholfreie Getränke gab es auch reichlich.

Dabei konnte man sich eine der vielen angebotenen Live-Shows ansehen. Bei den Jungs von RockSin, den sexy Silverettes und den Blues und Rockklängen von Roco Recycle wurde es auch in diesen kleinen Erholungspausen nie langweilig. Manch einer konnte bei diesem Ohrenschmaus nicht stillsitzen und rockte einfach mit, wie beispielsweise diese junge Dame, sie ließ sich gerne von mir fotografieren.

Nun war es Zeit für einen Spaziergang durchs Gelände um die Dragster anzuschauen, die an der Night Drag Race Show dabei sein würden. Dragster sind Fahrzeuge mit  mehreren tausend PS, da wurde es dann richtig laut, heiß und es roch gewaltig nach verbranntem Gummi.

Armageddon, für mich ein Highlight beim Bike and Music Weekend Geiselwind!

Das beste kommt natürlich wie überall am Schluß!

Das Duck Team Donald Pottier, aus Frankreich mit Armageddon!

Mit einer 15.000PS Jet Turbine als Antrieb, ist er schnellster Jet Dragster auf dem europäischen Festland.

Danke an das Team für die Erlaubnis Fotos zu machen.

 

Hört ihn euch an ich fand es unglaublich.

 

Kurzum, das Programm war sehr vielseitig und abwechslungsreich gestaltet und wurde damit sicher für jeden Gast ein absolut unvergessliches Erlebnis.

Bye bye see you next year at the Bike and Music Weekend Geiselwind!

Bike and Music Weekend Geiselwind

 

106 Kommentare

Kommentar verfassen