Babydecke mit Futter ein ganz persönliches Geschenk

Babydecke mit Futter

Eine Babydecke mit Futter für meine kleine Enkelin.

Enthält Affiliatelink!

Hurra, ich werde wieder Oma! Bald bekomme ich mein siebtes Enkelkind, ein kleines Mädchen.

Vor gar nicht langer Zeit habe ich eine Decke für meinen kleinen Enkelsohn gestrickt aber mit anderem Muster und natürlich in blau. Auch meine kleine Enkelin bekommt von Oma eine gestrickte Babydecke mit Futter. Ich finde so eine handgestrickte Babydecke gehört einfach zur Baby Grundausstattung. Sie ist ein ständiger Begleiter von Geburt an bis ins Krabbelalter und später eine schöne Erinnerung an die Kinderzeit. Sie wird farblich auf den neuen kleinen Erdenbürger abgestimmt und ist immer ein Unikat. Es ist ein ganz persönliches Geschenk für meine Enkelin.

Bei Farbe und Muster sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ich habe mich für die Farbe Puder und das Körbchenmuster entschieden.

Die Babydecke ist 90cm x 90cm groß. Ich habe dafür 10 Päckchen Wolle gebraucht und mit einer Rundstricknadel Nr.6 gestrickt. Zum Füttern brauchte ich eine weiße Fleecedecke und ein Stück Stoff 1,20m x 1,20m.

Ich achte bei meinen Strickarbeiten sehr darauf, dass sie pflegeleicht sind und sich mindestens bei 30 Grad waschen lassen. Die Wolle war ein Gemisch aus 70% Polyacryl und 30% Schurwolle, waschbar bei 40 Grad.

Diese Merinowolle von My Oma Würde sich wunderbar für die Decke eignen!

Merinowolle zum Stricken * Merinogarn in puder (Fb 3731) * 10 Knäuel Merino Wolle rosa + GRATIS MyOma Label – Nadelstärke 6-7mm – weiche Wolle – Lauflänge 50g/75m – dicke Wolle – Merinowolle von MyOma

Gestrickt habe ich im Körbchenmuster.

Babydecke mit Futter

Das Körbchenmuster besteht aus einer Maschenzahl geteilt durch 8+5 und 2 Randmaschen. Das Muster geht über 9 Reihen.

Ich habe 111 Maschen angeschlagen.

Die erste Reihe werden linke Maschen gestrickt.

Reihe zwei, 1 Randmasche 5 linke und 3 rechte Maschen fortlaufend und beenden mit 5 linken und einer Randmasche.

Reihe drei und vier, die Maschen stricken wie sie erscheinen.

Reihe fünf, alle Maschen links stricken.

Reihe  sechs, 1 Randmasche 1Masche links 3 Maschen rechts und nun fortlaufend wieder 5 linke und 3 rechte Maschen die letzte Masche links und 1 Randmasche.

Reihe sieben und acht, wieder alle Maschen stricken wie sie erscheinen.

Reihe neun alle Maschen links stricken.

Nun das Muster bis zur gewünschten Länge weiterstricken

Der Rand der Decke wird kraus gestrickt, also vorne und hinten rechte Maschen, diese muss man natürlich bei der Maschenzahl berücksichtigen.

Die fertige Decke sollte man auf der Rückseite mit dem Bügeleisen mit Dampf und nicht zu heiß sanft dämpfen. Jetzt kann man die Fleecedecke und den Stoff darauf legen und passend zuschneiden. Dabei ca 1,5cm Nahtzugabe lassen. Dann den Stoff am Rand einschlagen, feststecken und anheften. Nun den Stoff an der Decke annähen. Das hat etwas Zeit in Anspruch genommen, aber es hat sich gelohnt.

Die  Babydecke mit Futter ist fertig und wartet auf die kleine Maus.

37 Kommentare

  • wie süss ist diese decke? Ich mag ja solche selbstgemachten sachen viel mehr als gekaufte – als ich noch ein baby war hat meine mama mir auch immer pullis gestrickt 🙂 auch jetzt habe ich gerne die selbstgehäkelten/gestrickten kuschelsocken 🙂
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • Sehr, sehr süß – wenn ich irgendwann mal Mama werden sollte, dann komme ich auch auf Dich zu 🙂 Machst Du gut! <3

  • Wow, schon das siebte Enkelchen. Herzlichen Gückwunsch! ^_^

  • Wie toll ist die denn geworden!!! Das sind Dinge die man einfach für immer aufhebt, gerade wenns die Oma gemacht hat 🙂
    Liebste Grüße,
    Heidi von http://www.wilderminds.de

  • Die Decke sieht echt super aus! Eine tolle Erinnerung, da werden sicherlich noch Generationen von Babies drin eingewickelt!
    Alles Liebe
    Claudi

  • Liebe Sigrid,

    wow! Dein 7. Enkelkind 🙂 … gratuliere!

    Die Decke ist ja total süß. Über so eine Decke hätte ich mich auch gefreut!
    Liebe Grüße aus Wien
    Verena

  • Wow die sieht wirklich toll aus und ist das ideale Geschenk für die kleine neue Erdenbürgerin! Ich habe für meine Tochter damals auch eine gestrickte Decke von meiner Mama und eine Patchworkdecke von einer Freundin bekommen-die beiden werde ich auf jeden Fall aufheben weil sie einfach die besten Geschenke ware! Selbstgemacht ist doch immer am Besten!

    Viele Grüße
    Denise von
    http://Www.lovefashionandlife.at

  • Super! Danke für den interessanten Beitrag! Bin eh auf der suche nach etwas für die kleine von meinem Bruder! Lg

  • Guten Abend.
    Die ist so wunderschön und süß! Ich wollte auch schon immer einen machen, habe mich aber nie herangetraut.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

    • Freutmich, dass dir die Decke gefällt, ich liebe es zu stricken. Dabei kann man wunderbar entspannen und seine Gedanken treiben lassen.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Hallo liebe Sigrid, ach mit solchen Baby Sachen kann man mich wirklich verzaubern. Ganz, ganz süß! und die Farbe erst – traumhaft! Liebe Grüße Ronja

  • Die Babydecke ist wunderschön traumhaft und ist wirklich sehr sehr süß ❤️🤗❤️ Ich liebe es auch für meine Enkelinnen Babydecken zu stricken zu häkeln 🤗❤️🤗 muss noch sehr viel lernen aber es macht Spaß 🤗❤️🤗

    Liebe grüße Spitonoikokuroules Noikokuroules

  • Sweet. Du bist zum 7. x Oma, habe ich das richtig gelesen? Wow! Glückwunsch Omi. Du scheinst eine sehr junge Oma zu sein. Die Decke ist total schön geworden. 😍🎁

    Liebe Grüße, Stefanie*

  • wow Respekt meine Liebe! So jung und bereits 7x Oma???? na nicht schlecht!!! also ich glaube du hast eine sehr gebährfreudige Familie hahaha! dann solltest wohl froh sein, dass du noch zu den jungen Omas gehörst :))))) viel spiel, spaß & Action 😀
    glg karo

    • Danke liebe Karolina,
      mit 64 bin ich ja nun nicht mehr so jung aber ich finde 7 sind wirklich genug. Die Ältetse ist 24 und wird mich sicher bald zur Uroma machen.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Ich liebe selbstgemachte Sachen. Die Decke ist wirklich der Hammer. So eine hätte ich auch gerne für meine Kinder gehabt. Deine Enkelin wird sich sicher tierisch wohl darin fühlen.

    Alles Liebe

    Freya
    http://www.dieplaudertasche.com

  • Die Decke sieht super aus! Da habe ich direkt Lust bekommen auch mal wieder die Nadeln rauszuholen. Wenn ich mal wieder mehr Zeit haben sollte…
    Lieben Gruß
    Jil

  • Herzlichen Glückwunsch zum 7. Enkelchen. Mein Neffe hätte sowas verdient. Aber er ist im März geboren und läuft schon. Dabei ist die Decke toll.

    xoxo Vanessa

  • Sigrid das ist so wunderschön, wirklich. Ich will auch endlich mal etwas richtig tolles häkeln oder stricken. Der Wille ist da aber irgendwie weiß ich auch nicht. Ich finde es zudem toll, dass du bald 7 Enkelkinder hast. Ein Mädchen. Toll. Wollte auch noch eines haben aber nun ist der Zug abgefahren.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  • Richtig hübsche Decke! 🙂

    Liebe Grüße <3

  • Das ist ja mal eine wunderbare Idee! Richtig süß und gleichzeitig auch noch so nützlich! 🙂

    Alles Liebe,
    Verena

  • Oh wie schön!!! <3
    Das mit dem Futter ist eine ganz ganz tolle Idee – nicht nur wärmend, sondern auch praktisch! ich hab schon einige Babydecken gestrickt – aber darauf bin ich noch nie gekommen! Danke für den Tipp!

  • wiefindenwiresgmailcom

    Ist die schön – die Decke! Leider bin ich sowas von unbegabt, sonst hätte mein Enkelsohn auch so etwas bleibendes bekommen.

  • Die Decke sieht wirklich wunderschön aus. Ich hatte als Kind gleich mehrere Decken, die ich sogar heute noch besitze. Irgendwie konnte ich mich von diesem weichen Stücken Kindheit bisher nicht trennen. Ich bin mir deshalb sicher, dass sich dein Enkelkind über das tolle Stück sehr freuen wird – ganz besonders weil sie selbst gemacht ist.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  • Och Gott, wie süß!
    Herzlichen Glückwunsch! 7 Enkelkinder sind doch mal ne Zahl… finde ich wunderbar! 😉
    Persönliche und selbst gestrickte/gehäkelte Produkte zu verschenken, sind einfach viel mehr Wert, alls gekaufte!

    Sieht toll aus!

    Liebe Grüße

  • Wow herzlichen Glückwunsch Sigrid! Das freut mich sehr für dich. Diese Decke ist auch wundervoll. Genau das richtige geschenk und es kommt von Herzen!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  • Zum 7. mal Oma! Wow, wie schön ist das denn! Solche Decken liebe ich und bewundere immer Menschen wie dich, die solch ein geschicktes Talent haben. Meine Mama hat mir auch zur Geburt meiner Tochter eine kleine Decke gestrickt, die ich so geliebt habe. Bei meinem zweiten Kind ist sie dann leider kaputt gegangen, worüber ich natürlich ein wenig traurig war, denn ich wollte sie noch an meine Schwester weitergeben. Deine Decke sieht so gemütlich aus. Einfach schön! Ganz liebe Grüße Marie

  • Shades of Ivory

    Die sieht ja super niedlich aus. Besonders wegen der putzigen Tiermotive, – ein sehr schönes Geschenk.
    Herzlichen Glückwunsch zum erneuten Oma werden :-).
    Die kleine Maus wird sicher viel Freude an ihrer Kuscheldecke haben.

  • Liebe Sigrid,

    ich versuch’s zum dritten Mal dir einen Kommentar zu schreiben. Irgendwie hats vom Handy nicht geklappt, zeigte mir die ganze Zeit an, dass ich spame :-/

    Die Decke ist klasse. Ich bin ja ein Fan von handgearbeiteten Teilen. Leider hab ich gar keine Ruhe und auch kein Geschick für solche Nähkünste, ich kann immer nur grobe Dinge 😉

    Hab schöne Ostertage,
    Sarah // http://www.vintage-diary.com

    • Tut mir sehr leid, ich kann es mir nicht erklären. Danke, dass due es nochmal versucht hast.
      Liebe Grüße
      Sigrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.