Torettos Haus aus fast and furious | Ein Highlight für Fans!

Torettos Haus aus Fast and Furious

Torettos Haus in Los Angeles!

(Unbezahlte Werbung durch Namensnennung)

Torettos Haus aus Fast and Furious

Es gibt Sehenswürdigkeiten in Los Angeles, die bei Touristen auf jeder to do Liste stehen. Dazu gehört zum Beispiel das Hollywood Sign, der Walk of Fame oder auch der Venice Beach. Wir haben viele davon schon gesehen und es zieht uns immer wieder hin. Aber es gibt aber auch andere Orte in Los Angeles, die man ganz zufällig entdeckt und sich dann tierisch darüber freut. Genau solch ein Ort haben wir dieses Mal gefunden, als wir durch die Stadt gefahren sind.

Es war im Echo Park, wir wollten von dort zum Dodger Stadion und dann Richtung Innenstadt. Dabei sahen wir einen kleinen Menschenauflauf vor einem unscheinbaren, kleinen Haus, die dort stolz Fotos machten. Wir schauten genauer hin und konnten es kaum glauben, wir standen vor Torettos Haus aus Fast and furious, in dem Dominic Toretto lebte, gespielt von Vin Diesel.

Dort wo Vin Diesel im Film ein Corona mit Paul Walker teilte, oder ein Barbecue für seine Kumpels veranstaltete. Es gibt so viele Szenen, die sowohl innerhalb als auch außerhalb des Haus spielten, romantische und auch tragische.

Wer von den Fans dieser Filmserie kennt nicht die Szene, als Torettos Haus aus Fast and Furious im siebten Teil explodierte!

Im Film hat es die Nummer 1327, im wirklichen Leben ist die Hausnummer 724 East Kensington Road. Das Haus ist bewohnt aber man darf dort Fotos zu machen, solange man ihre Privatsphäre nicht stört.

Das hügelige Gelände der Echo Park Hills ist außerdem perfekt für viele spektakuläre Verfolgungsjagden geeignet.

Torettos Haus aus Fast and Furious

 

Der Markt der Torettos!

Torettos Haus aus Fast and Furious

Da wir nun durch Zufall das Haus von Dom gefunden hatten, gingen wir natürlich auch noch auf die Suche nach Torettos Markt. Uns wurde gesagt, er würde nur wenige Hundert Meter vom Haus entfernt stehen und jetzt Bob’s Market heißen.

Dieser Markt war die Kulisse für eine Szene, die für Fast and Furious Teil 1 gedreht wurde. Die in der Brian, sein Thunfischsandwich bestellt, eine Schlägerei ausbricht und Dominic Toretto eingreift.

Where is Vin Diesel?

Wenn man Bob’s Market betritt, erinnert nichts an das Innere von Torettos Markt aus dem Film. Es gibt kein offenes Hinterzimmer und man bekommt auch kein Thunfischsandwich.

Klaus ging in den Laden um Getränke zu kaufen, denn es war sehr heiß und wir waren durstig. Als er den Laden betrat, sah er sich suchend um und fragte die Dame hinter dem Tresen „where is Vin Diesel?” Sie machte den Spaß mit und antwortete, „he is not here today!”

Torettos Haus aus Fast and Furious Torettos Haus aus Fast and Furious

Der 1913 erbaute Markt  ist nicht groß, aber man bekommt alles was man braucht.

In den Regalen findet man außer Getränken, Lebensmitteln und Haushaltswaren auch Souvenirs. Es gibt natürlich auch Spielsachen, Süßigkeiten, Eiscreme für Kinder und Schleckermäulchen. Wer sein Glück herausfordern möchte, kann dort auch Lotto spielen.

Torettos Haus aus Fast and Furious Torettos Haus aus Fast and Furious

Bob’s Market ist nicht nur in Fast and Furious zu sehen. Im Laufe der Jahre war er in einigen Filmen zu erkennen wie zum Beispiel 1997 in LA Confidential im Hintergrund. Im Film „The Salton Sea 2002 holte sich Danny Parker (V Kilmer) Zigaretten am Bob’s Market.

Als Fans war es schon ein Erlebnis Torettos Haus aus Fast and Furious zu entdecken und im Bob’s Market zu stehen, wo Brian sein Thunfischsandwich bestellt hat. Da tauchen viele Erinnerungen an Filmszenen mit dem den leider so tragisch, früh verstorbenen  Paul Walker auf.

Das Äußere des Marktes ist gleich geblieben, aber das Innere hat sich verändert. Aber es ist schon etwas Besonderes für einen Fan, dort Fotos zu machen zu können.

25 Kommentare

  • Mega cool! Es muss wirklich schön sein in so einem Umfeld unterwegs zu sein. Ich finde Orten aus Filmen sind immer sehr inspirierend. Man erinnert sich zurück an den Film und kurbelt ein bisschen die Fantasie an. Mir kommen bei solch Orten immer die besten Ideen!
    Schöner Beitrag, mir gefällt das Foto vom Markt! Der wirkt so unscheinbar, aber hat eine so tolle Geschichte!
    Grüße

    • Danke Mats, ja es hat schon etwas Besonderes für uns solche Orte zu finden. Wir kennen ja schon viele davon, aber nach diesem zu suchen, daran hätten wir gar nicht gedacht.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Für Fans ist das sicher eines der Highlights in LA.

  • Wieder richtig coole Bilder und Eindrücke! Man könnte glauben, ihr macht nichts anderes als die spannendsten Locations herauszufinden!

  • Das finde ich ja immer mega spannend! Filmkulissen entdecke ich total gerne! Danke für die Tipps!
    LG Ina

    • Ja, dass macht mir auch Spaß. Ich habe auch Locations von meiner Lieblingsserie gefunden, von meinem Besuch bei Hank Moody schreibe ich noch.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • ohh da muss ich dir diret mal Recht geben meine Liebe, dass ich diesen besonderen Ort auch nicht auf meiner Liste für Touri-Programm gehbat hätte 😉
    dabei ist es wirklich so viel schöner, genau diese Ort zu besuchen, die abseits von den üblichen Touristenpfaden führen 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    • Da fährt man spazieren und endeckt etwas, dass man nie erwartet hätte. Klaus war total happy, er ist ein großer Fan der Filmreihe.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Oha, für Fans sicherlich mega cool!!! Ich fand die Filme such suoer!!

  • Super, ich finde es auch immer wieder spannend, Filmkulissen zu entdecken! Und oft findet man abseits vom Touristenrummel die schönsten Motive!

  • Wow! Super cool, dass ihr da wart 🙂 Ich mag ja, wenn man einfach mal was macht, was nicht so ganz Touri – Like ist 🙂 Filmkullissen sind echt spannend… ich wäre gar nicht darauf gekommen!

    Liebste Grüße,
    Sarah

    http://www.vintage-diary.com

  • Ach wie cool! Das wäre eine Sehenswürdigkeit, die ich bisher auch gar nicht auf dem Schirm hatte. Für Fans der Filme natürlich mega cool! Das Haus sieht so unscheinbar aus 😀 Umso spannender, dass es doch so ein Hotspot zu sein scheint. 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    • Wenn nicht Touristen dort fotografiert hätten, wären wir auch vorbei gefahren. Es schaut so klein und unscheinbar aus.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Echt cool! =) Das würde ich mir auch gerne mal anschauen.
    Liebe Grüße,
    Cindy

    • Mächstes Jahr mache ich mich auf die Suche nach mehr Locations um den Film Fast and Furious.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Mir sagt das Haus und der Film gar nix 😉
    Aber ich kenne das Haus, in dem ‚Willkommen bei den Hartmanns‘ gedreht wurde, das ist gleich um die Ecke von uns. Kann natürlich mit deinem Haus nicht mithalten, aber es fliegt auch in die Luft!
    LG Martina

  • Das ist ja cool. Toll finde ich, dass man eben auch zufällig Sehenswürdigkeiten entdecken kann. Das hat man glaub ich auch nur in Hollywood.

    Alles Liebe,
    Julia

  • Für alle Fans ist es bestimmt spannend so ein Ort zu entdecken. Alles in echt zu sehen, was man nur im Film gesehen hat, ist ja immer interessant.

  • Hey du.
    Das ist aber ein interessanter Artikel, gefällt mir sehr. Vor allem wenn man Fan dieses Films ist und sich dann diesen ort ansieht, dass muss toll sein. Man entdeckt dann sicherlich auch vieles aus dem Film wieder und wer weiß, vielleicht spielt man auch die Szene nach. Lach.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  • Oh dieses Haus würde bei mir auch auf der To-Do Liste stehen. 🙂 Finde das total spannend, solche „Requisiten“ mal live zu entdecken!

    Liebe Grüße,
    Verena

  • wie cool ist das denn? da fühlt man sich ja gleich wie im Film. Da fehlt dann nur noch das passende Auto. Vielen Dank für den Tipp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.