Santa Barbara Hauptstadt der amerikanischen Riviera

Santa Barbara Hauptstadt der amerikanischen Riviera

Santa Barbara Hauptstadt der amerikanischen Riviera

Santa Barbara die amerikanische Riviera

Santa Barbara Hauptstadt der amerikanischen Riviera wollten wir natürlich während unsere Aufenthaltes in Kalifornien unbedingt besuchen. Santa Barbara ist eine schöne romantische Stadt an der Küste Kaliforniens. Die Ähnlichkeit zu Südeuropa ist nicht zu übersehen. Man fühlt sich an die europäische Mittelmeerküste erinnert deshalb wird Santa Barbara Hauptstadt der Amerikanischen Riviera genannt. Ihre Lage an der Küste zieht viele Touristen und Promis an die sich dort niederlassen. Die Stadt ist ganz im spanischen Stil auf einigen Hügeln erbaut, es gibt keine Hochhäuser die das Stadtbild stören würden.

Santa Barbara ist die die teuerste Wohngegend in den USA . Laut Wikipedia  kostet hier ein Haus im Schnitt 1,13 Millionen US-$ und damit doppelt soviel wie im restlichen Bundesstaat Kalifornien.

Santa Barbara ist ein amerikanischer Nobelort, in dem sich viele Prominente Schauspieler und Sänger niedergelassen haben. Der Ex-Beatle Paul McCartney hat hier ein Domizil. Die Neverland-Ranch des leider zu früh verstorbenen Michael Jackson ist hier in den Bergen, sowie auch die Ranch des ehemaligen amerikanischen Präsidenten Ronald Reagan. Auch Kirk Douglas und Oprah Winfrey wohnen hier. An der langen Strandpromenade stehen meterhohe Palmen und wiegen sich leicht im Wind. Die Sonne strahlt auf die kleinen, weißen Häuser mit roten Ziegeldächern. Im Hintergrund kann man die grünen Hügel sehen, auf denen hervorragender Wein angebaut wird. Die bevorzugten Weine sind Pinot Noir und Chardonnay. Berühmt ist Santa Barbara auch für die Mission Santa Barbara, die Königin der Missionen, die von Padre Fermin Lasuen gegründet wurde.

Aber Santa Barbara ist auch eine moderne sehr lebendige Stadt. Schließlich liegt in Santa Barbara eine der Zweigstellen der University of California. Santa Barbara ist also auch eine Studentenstadt, die zahlreiche junge Leute anzieht. Und diese beleben die Bar und Modeszene. Die State Street, die Haupteinkaufstraße spiegelt das wieder. Viele Läden reihen sich dort aneinander, von der exklusiven Designer Boutique bis zum Surfer Shop. Man begegnet auf der Straße langhaarigen Skaterboys und gestylten Damen. Es gibt eine große Anzahl Straßencafés und eine bekannten Wein und Gastronomie Szene und einen Hafen voller Segelboote.

Besuchen sie Santa Barbara Hauptstadt der amerikanischen Riviera und erleben Sie selbst mediterranes Flair an der Küste Kaliforniens!

 

 

4 Kommentare

  • Wow – sehr beeindruckend! Und ein echt toller Reisetipp. Bin zuvor noch nie wirklich auf die Idee gestoßen – so naheliegend sie ist. Für einen Meerliebhaber wie mich ist die Gegend nicht ganz so offensichtlich. lg Melanie von http://www.honigperlen.at

    • Schön, dass du mich besucht hast und mir einen Kommentar hier gelassen hast. Ich stöbere sehr gerne auf deinem Blog und habe ihn gerade abonniert um keinen deiner interessanten Beiträge zu verpassen.
      Bei dir fühlt man sich richtig wohl und bleibt gerne eine Weile.
      Toller Name,toller Blog, liebe Grüße Sigrid!
      Vielleicht hast du ja auch Lust mir deine Mail zu hinterlassen
      https://www.mytraveldiaryusa.de

  • Toller Artikel! Wir fliegen in knapp vier Wochen in die USA und machen eine Kalifornien Rundreise. Santa Barbara hatten wir zwar schon auf unserer Liste, aber ich wusste nicht, dass es dort so schöne Strände gibt!
    Liebe Grüße,
    Kaja

  • Wow toller blog erinnert mich an meinen Urlaub letztes Jahr in den USA. Finde es toll das das manche leute so tolle blogs für jederman schreibt. Liebe Grüsse aus Südtirol

Kommentar verfassen