Bayreuther Festspiele 2015

Bayreuther Festspiele 2015

Bayreuther Festspiele 2015: stürmischer Auftakt mit viel Prominenz.

Heute Nachmittag eröffneten die 104. Bayreuther Festspiele. Interessant ist wie jedes Jahr vorher die Auffahrt, das Schaulaufen der Reichen und Schönen, die zur Premiere geladen sind. Natürlich waren wir nicht die einzigen neugierigen. Zahlreiche Schaulustige hatten sich eingefunden, um einen Blick auf die prominenten Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur zu erhaschen.

Wer trägt was? Wer fällt auf? Was hat die Kanzlerin an, Hosenanzug oder Kleid? Diese Fragen sind beim Bayreuther Festspielauftakt fast genauso wichtig wie die Musik.Viele Prominente gaben sich ein Stelldichein. Angela Merkel  ging im türkisfarbenem Kleid über den roten Teppich und gab Autogramme. Gloria Fürstin von Thurn und Taxis  trug einen cremefarbenen Hosenanzug. Die ehemaligen Skistars Rosi  Mittermeier und Christian Neureuther sah man am grünen Hügel, das Schauspielerpaar Harald Krassnitzer und Ann-Kathrin Kramer gingen über den roten Teppich. Ebenso Schauspielerin Michaela May , Alexander zu Schaumburg-Lippe und Andrea Kathrin Loewig. Heuer wieder dabei Thomas Gottschalk mit Frau Thea. Er bekam den meisten Beifall und auch er gab fleißig Autogramme.Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer  mit Ehefrau Karin, der ehemalige bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein und Kulturstaatsministerin Monika Grütters  oder der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohmund  und noch viele andere haben sich in Bayreuth eingefunden um diesem Ereignis beizuwohnen. 

Alles in Allem ein riesen Spektakel. Karten für die Bayreuther Festspiele sind sehr begehrt und nicht billig.. Die durchschnittliche Wartezeit vom ersten Antrag auf Karten bis man sie endlich einmal bekommt beträgt rund 10 Jahre. In diesem Jahr wurden 60000 Karten verkauft.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen