Solvang kleines dänisches Städtchen in Kalifornien

Kleines dänisches Städtchen in Kalifornien

Plötzlich findet man sich in Dänemark wieder!

Solvang ist ein kleines dänisches Städtchen in Kalifornien, 1911 von dänischen Auswanderern an der Westküste der USA gegründet. Es wurde  Solvang (sonnige Felder) genannt, weil die fruchtbare Landschaft für die Bewirtschaftung sehr gut geeignet war. Die kleine, schnuckelige Stadt mit über 5300 Einwohnern, liegt nah an Santa Barbara und ist mittlerweile eine beliebte Touristenattraktion. Von Santa Barbara aus ist es eine kurze Autofahrt durch das Santa Ynez Valley, einem hügeligen Weinbaugebiet mit etlichen Weingütern. Später dann kommt man auf  eine schnurgerade Straße und fährt an vielen Pferdekoppeln vorbei, durch eine sehr flache Landschaft direkt nach Solvang.

Ist Solvang in Kalifornien einen Besuch wert?

Aber natürlich, die kleine Stadt besteht aus schönen Fachwerkhäusern, Windmühlen und vielen kleinen Läden. Aus einigen duftet es verlockend nach dänischen Spezialitäten, in anderen findet man die üblichen Souveniers. Die Straßen tragen dänische Namen wie Copenhagen Drive oder Fredensborg Square und von vielen Häusern lacht die dänische Flagge. Man hat das Gefühl wirklich in Dänemark zu sein.

Solvang ein kleines dänisches Städtchen in Kalifornien mit vielen Geschäften

Es gibt in Solvang viele Bäckereien, Restaurants und Cafes die dänische Namen tragen wie zum Beispiel die Mortensen’s Bakery, Rasmussen oder Fredenborg. Dort kann man sich nach einem ausgiebigen Bummel durch die Straßen ein Glas guten Wein gönnen oder eine süße Leckerei. beispielsweise einen leckeren Eisbecher bei McConnell’s Ice Cream.

Jule Hus, Weihnachten das ganze Jahr!

 

Kleines dänisches Städtchen in Kalifornien

In Solvang gibt es einen bezaubernden Laden mit einzigartigen Ideen für Weihnachten. Dieser ist das ganze Jahr geöffnet und es werden dort viele besondere Sachen angeboten. Man findet zum Beispiel deutsche Nussknacker, Räuchermännchen, Strohsterne, Weihnachtsmänner oder auch Weihnachtspyramiden aus Holz. Der handbemalte Christbaumschmuck und die einzigartigen, italienischen, mundgeblasenes Glas Ornamente hatten es mir besonders angetan. Ich konnte mich gar nicht sattsehen an all diesen schönen Dingen und hätte am liebsten noch Stunden darin verbracht, weil ich Weihnachtsschmuck nie genug haben kann.

 

Kleines dänisches Städtchen in Kalifornien

Downtown Clock und Storchennest in Danish Village

Vor einem Gebäude befindet sich eine schön mit Blümchen angelegte Grünfläche und darauf steht eine große Standuhr die aussieht wie eine Taucherglocke am Spieß. Es ist eine Downtown Clock die in vielen amerikanischen Städten zu finden ist. Das Gebäude hinter der Uhr, die Real Estate Company, schmückt ein schönes Strohdach mit einer Storchenattrappe und einem Storchennest.

In diesem kleinen Städchen, hat man das Gefühl die Zeit ist stehen geblieben und man befindet sich in Andersens Märchenwelt.

Es besitzt einen kleinen Park der nach dem Märchenschreiber Hans Christian Andersen benannt ist. In dieser schön angelegten Anlage, mit großen Rutschbahnen, einer Skaterbahn und eine Kletterwand kann man eine schöne Zeit mit der Familie verbringen. Während die Kinder spielen können die Eltern eine Pause an einem Picknick Tisch einlegen. Außerdem kann man von dort aus seine herumtobenden Kinder bequem beobachten.

Kurzum, Solvang ein kleines dänisches Städtchen in Kalifornien, in dem man sich sehr wohl fühlen kann.  Für uns ist es auf jeden Fall immer einen Besuch wert.

48 Kommentare

  • Ich war diesen Sommer auch das erste Mal in Kalifornien, runter bis nach Solvang hab ich es aber leider nicht geschafft. Für uns ging es nur bis San Luis Obispo und dann wieder retour nach San Francisco.

  • Wow eine echt schöne Stadt! Hätte nie gedacht das es sowas in Kalifornien gibt, ich bin ja totaler Dänemarkfan 😉 Ich muss mir das unbedingt merken, da will ich unbedingt auch mal hin 🙂

    Liebste Grüße

    Sarah /

  • Solvang hat uns super gefallen. Eigentlich wollten wir nur eine Nacht bleiben, haben dann aber noch eine drangehängt. Das war echt spitze. Und wir hatten definitiv noch schöneres Wetter als ihr 😉

  • Ich glaube, das Städtchen würde mir auch gefallen. Erfrischend geschrieben.
    LG Claudia

  • Ich würd auch so gern mal wieder nach CA! Toller Post 🙂

  • Ja, das ist hübsch. Da waren wir auch mal.
    Lieben Gruß
    Elke

  • Oh …ich liebe Reisebrichte und ich liebe Dänemark. Klasse Beitrag. Den habe ich mir gleich auf meine Favoritenliste gesetzt.

    Liebe Grüße,

    Tobias 🙂

  • Irgendwann die ganze Welt vereint in Kalifornien? Solange es gut geht, wäre das doch ein schöner Traum von Californication 😎

  • Das ist ja toll. Da fliegt man in die USA und landet in Dänemark. Danke für den tollen Tip. Das Städtchen kommt auf meine Reiseliste.
    LG Melli

  • marysdreamteamfitness

    Das sieht toll aus 🙂 Ich liebe Dänemark und auch Kanada. Als Kind war ich sehr oft in Dänemark Urlaub machen. Kanada steht ganz oben auf der Liste. Ich habe nur Angst das ich dort bleiben möchte 😉

    Liebe Grüße
    Mary

  • Wow was für eine Idylle. So friedlich und freundlich sieht es aus traumhaft. Ich war leider noch nie in Dänemark aber ich möchte unbdeingt dort mal dort hin. LG Alex von http://margreblue.de/

  • Liebe Sigrid,

    wow! Also St. Barbara kenne ich natürlich und mag dieses Plätzchen auch sehr! Aber Solvang habe ich noch nie gehört. Dieses Städtchen sieht ja traumhaft aus! Toll! Also wenn ich endlich mal in wieder in Kalifornien bin, muss ich unbedingt dort hin.

    vielen Dank für diesen super Tipp! Auf deinem Blog findet mal so viele Insidertipps :-)!

    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

  • Es gibt anscheinend in Amerika nichts, was es nicht gibt! Ich staune immer wieder, was ich noch über Amerika lernen kann.
    Das sieht aber sehr hübsch aus. Besonders gut gefällt mir das Jule Hus.
    Liebe Grüße
    Regina

  • Och Gott, ich wusste gar nicht, dass so viel „dänisch“ in Kalifornien steckt! 🙂 Toller Bericht, passende Bilder und interessante Details. Ca. 1,5 Stunden von meinem Zuhause entfernt gibt es im schwäbsch-hällischen eine kleine Ortschaft, in der es ebenfalls einen rießigen Christmas Store gibt, der auch das ganze Jahr offen hat. 😉 Ein tolles Gefühl, wenn man bei 30 Grad in diesem Laden steht! 😉

    XX

  • Oh ich habs noch nie hinüber geschafft in die USA 🙁

    Vielleicht geht es für uns bald nach New York – wär mein erster Trip rüber ….

    Kalifornien wär natürlich ein Traum …

    LG Danie von http://www.daaaniieee.at

  • Ach wie schön, Weihnachten 365 Tage im Jahr 🙂 Ein Paradies für mich.

    Lieben Gruß
    Kristina

  • Ich war zwar schon ein paar mal in Kalifornien, aber in Solvang noch nicht. Kommt gleich mit auf die Liste, Danke für die Anregung!

    • Ist wirklich ein sehenswertes Städtchen und 20 Minuten weiter mit dem Auto ist man bei der Neverlandranch von Michael Jackson.

  • Was es nicht alles gibt 😀 Allein schon etwas, wo das ganze Jahr über Weihnachten ist, finde ich einfach nur klasse!
    Liebe Grüße
    Andirna

  • Ich freue mich schon immer auf deine Beiträge über Kalifornien. Du zeigt immer Orte, die man nicht in jedem Instagram Feed sieht. Ich habe außerdem gesehen, dass du mich in die Liste ‚Blogs die ich gerne lese‘ aufgenommen hast <3 Ich werde dich nachher gleich in meiner Blogroll aufnehmen 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine

  • Oh, als Skandinavien-fan wäre Solvang auch was für mich. 😊 Schade, dass Kalifornien so weit weg ist. Super schöne Bilder hast du da gemacht. Wenn ich die Weihnachtssachen so sehe, freue ich mich schon riesig auf die 4. Jahreszeit.

  • Ich war schon ein paar mal in Skandinavien und mag insbesondere Dänemark sehr gerne. Solvang sieht sehr gemütlich aus. Gibt es dort auch die bekannten dänischen Hotdog Stände ?

  • Danke für den digitalen Ausflug nach Solvang. Ich kann verstehen, dass es Dir dort gefällt. Sieht wie das lebendig gewordene Weihnachtsland aus. Und die Stadt wurde eins zu eins aus Dänemark importiert. 🙂
    Doch gerade solche Orte machen auch wieder präsent, in welchem zweierlei Maß die Gesellschaft misst. Das beschäftigt mich auch, nachdenkenswert. Liebe Grüße

  • Wow, das sieht echt aus wie eine kleine Märchenwelt! Süss, dieses Städtchen! <3

  • Hallo liebe Sigrid! Das sieht ja muckelig aus! Die Amerikaner lieben das , gell? LG! Sirit

  • Was für ein süßes Plätzchen! Ich bin sowieso ein Skandinavien-Fan.
    Da wäre das genau das richtige für eine kleine Auszeit aus dem amerikanischen Trubel, oder?

    Liebe Grüße aus Singapur <3
    Michelle

  • das ist a wirklich bizzar – aber auch echt schön! man hört ja schon so einige mal, dass die Aerikaner ein Fabel dafür haben sich so Städtchen aufzubauen 🙂
    das kann doch durchaus mit einem richtigen dänischen Ort mithalten! ich würde mich sicher wohlfühlen 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  • wiefindenwiresgmailcom

    Find ich lustig bei den Amerikanern, da kommst Du extra über den großen Teich geflogen und landest in Dänemark 🙂 Das ist ein schönes, kleines Städtchen!
    LG Antje

  • Wow! Dort schaut alles so heimisch und schön aus! 🙂 Richtig tolle Fotos sind dabei entstanden! Danke!

    Liebe Grüße, Noah
    von http://noahjoels.com/

  • Das klingt interessant! Uns die in Norwegen wohnen ist das Dänische ja nicht fremd, ist doch die Sprache und vorallem auch die Geschichte der beiden Länder so dicht verwoben. Solche Weihnachtsshops dann im Sommer zu besuchen ist immer interessant.

    Danke für den Bericht.

    Lg aus Norwegen
    Ina

    http://www.mitindimrucksack.de

  • Das Dorf sieht Klasse aus! Wieso gibt es solche collen Sachen immer nur so weit weg? Ist uns das in Europa zu normal…?

  • War mir bisher nicht bekannt, dass es dort so eine Stadt gibt, aber finde ich wahnsinnig gut! Der Souvenirladen wäre mein Untergang! Haha

    Lg
    Steffi

  • Ach, wie süß. Wer rechnet denn in Kalifornien mit so einem Städtchen?! Weihnachtsshop, die das ganze Jahr auf haben, gibt es ja hier auch – und ich liebe sie. 🙂

  • Das ist ja lustig! Ich war noch nie in den USA – und auch noch nie in Dänemark! Da könnte ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen 😉 Und der Weihnachtsladen wäre mein Highliht!!!

  • Für meinen nächsten Aufenthalt steht dieses Städtchen nun schon ganz oben auf der Visit-Liste! Das sieht tatsächlich ein bisschen märchenhaft aus und ich kann mir gut vorstellen dass hier das Gefühl herrscht als hätte jemand die Zeit kurz angehalten. Es ist wieder so ein klein bisschen Heimatgefühl in den sonst so großen Weiten der USA weil es diesen gewissen Charm hat 😀

    Viele Grüße
    Denise

  • Ich finds immer wieder spannend in solche Dörfer oder Städte zu reisen, die versuchen an eine Welt in der alten Welt zu erinnern bzw. den Bezug zu wahren. Wenn ich gewusst hätte, dass dieses Dörfchen existiert hätte ich es bestimmt auf meinem Roadtrip besucht!

  • Ich finde es immer super spannend, wie Städte im Stil anderer Länder entstehen, wo ausgewandert wird. Das ist immer eine interessante Interpretation von Heimat 🙂
    Fachwerkhäuser finde ich generell schön anzusehen und sie geben immer einen märchenhaften Touch.
    Ich würde auf jeden Fall auch mal vorbei schauen!

    Liebe Grüße, Helen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.