Was macht Santa Barbara so sehenswert

Was macht Santa Barbara so sehenswert

Man nennt sie die Hauptstadt der amerikanischen Riviera!

Santa Barbara ist die teuerste Wohngegend in den USA. Ein Haus kostet hier doppelt soviel wie im restlichen Bundesstaat Kalifornien.

Diese Stadt ist ein amerikanischer Nobelort, in dem sich viele prominente Schauspieler und Sänger niedergelassen haben. Zum Beispiel hat hier Ex-Beatle Paul McCartney ein Domizil und auch die Ranch des ehemaligen amerikanischen Präsidenten Ronald Reagan befindet sich in Santa Barbara. Natürlich gibt es noch viele andere Promis, die hier einen Wohnsitz haben, darunter Bekannte Musiker wie beispielsweise Katy Perry und Joshua Kadison. Auch dem Schauspieler Kirk Douglas gefällt es in dieser ruhigen, gemütlichen Stadt, genauso wie der Moderatorin Oprah Winfrey.

Die Neverland-Ranch des leider zu früh verstorbenen Michael Jackson liegt ganz in der Nähe in den Bergen versteckt im Santa Ynez Valley.

Aber trotz all diesen Promis ist Santa Barbara kein Ort mit übertriebenem Glamour, wie zum Beispiel Los Angeles.

Aber was macht Santa Barbara so sehenswert?

Wenn wir in Kalifornien bei unserer Familie Urlaub machen, fahren wir sehr oft alle gemeinsam nach Santa Barbara! Meist laufen wir nur durch die Stadt, trinken dann irgendwo etwas oder genießen ein Eis. Manchmal gehen wir aber auch eine Pizza essen, die dort besonders lecker schmeckt.

Aber auf jeden Fall müssen wir immer mit unserem Enkel an den Strand, er will Schiffe schauen.

Wenn wir dort am Strand spazieren gehen, fühlen wir uns sehr an die europäische Mittelmeerküste erinnert. Hohe Palmen wiegen sich in der sanften Brise des Pazifik und die Sonne lacht von einem strahlend blauen Himmel. Man könnte meinen man befindet sich in Spanien oder Italien.

Man hat von dort einen hervorragenden Blick auf die Hügel der Stadt, mit den wunderschönen, weißen Häusern. Deren rote Dächer leuchten in der Sonne und sind so von weitem gut zu sehen.

Im Hintergrund kann man die grünen Hügel sehen, auf denen hervorragender Wein angebaut wird. Die bevorzugten Weine sind Pinot Noir und Chardonnay. Berühmt ist Santa Barbara übrigens auch für die Mission Santa Barbara, die Königin der Missionen, die von Padre Fermin Lasuen gegründet wurde. Diese werden wir das nächste Mal besichtigen, wie noch einiges andere, dieses Mal wäre es für den Kleinen zu anstrengend gewesen.

Santa Barbara ist zwar im spanischen Stil gebaut aber sie ist auch eine moderne sehr lebendige Stadt!

In Santa Barbara befindet sich eine Zweigstelle der University of California. Sie ist also auch eine Studentenstadt, die zahlreiche junge Leute anzieht. Und diese beleben natürlich die Bar und Modeszene. Auf den Gehsteigen und in den Straßencafes tummeln sich Touristen und Einwohner Santa Barbaras. Das Angebot ist groß und man kann sich überall etwas Leckeres gönnen.

Die State Street, die Haupteinkaufstraße spiegelt das moderne Santa Barbara wider. Viele Läden reihen sich dort aneinander, von der exklusiven Designer Boutique, Antiquitätengeschäften, Souvenirläden bis hin zu Einkaufszentren, man findet hier einfach alles.

Was macht Santa Barbara so sehenswert?

Die saubere Luft, da es in Santa Barbara fast keine Industrie gibt, die mediterrane Atmosphäre, gemäßigtes Klima das ganze Jahr über und die Sauberkeit der Strände und überall in der ganzen Stadt.

Santa Barbara ist eine freundliche, ruhige und sehr einladende Stadt, das macht sie so sehenswert.

22 Kommentare

  • Wow – sehr beeindruckend! Und ein echt toller Reisetipp. Bin zuvor noch nie wirklich auf die Idee gestoßen – so naheliegend sie ist. Für einen Meerliebhaber wie mich ist die Gegend nicht ganz so offensichtlich. lg Melanie von http://www.honigperlen.at

    • Schön, dass du mich besucht hast und mir einen Kommentar hier gelassen hast. Ich stöbere sehr gerne auf deinem Blog und habe ihn gerade abonniert um keinen deiner interessanten Beiträge zu verpassen.
      Bei dir fühlt man sich richtig wohl und bleibt gerne eine Weile.
      Toller Name,toller Blog, liebe Grüße Sigrid!
      Vielleicht hast du ja auch Lust mir deine Mail zu hinterlassen
      https://www.mytraveldiaryusa.de

  • Toller Artikel! Wir fliegen in knapp vier Wochen in die USA und machen eine Kalifornien Rundreise. Santa Barbara hatten wir zwar schon auf unserer Liste, aber ich wusste nicht, dass es dort so schöne Strände gibt!
    Liebe Grüße,
    Kaja

  • Wow toller blog erinnert mich an meinen Urlaub letztes Jahr in den USA. Finde es toll das das manche leute so tolle blogs für jederman schreibt. Liebe Grüsse aus Südtirol

  • Hey Sigrid,
    dass klingt echt toll und sieht auch einladend dort aus. Herrlich! 🙂

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  • Bei deinen Berichten bekomme ich immer Fernweh! Die Bilder von den Boutiquen finde ich auch sehr schön, da hätte ich jetzt Lust zu shoppen! Aber leider liege ich krank suf dem Sofa und kann nur von Santa Barbara träumen…

  • Santa Barbara hatte ich noch nie auf dem Schirm – ich hielt es immer für einen Stadteil von Los Angeles. Ich bin momentan am planen für meine Reise nächstes Jahr, ich werde Verwandte in Wisconsin besuchen und mir ein bisschen das Land anschauen, da gibts bei dir ja tolle Tipps 🙂

  • Freut mich, dass dir mein Tipps gefallen und du dir bei mir vielleicht ein paar Anregungen holst.

  • Hi liebe Sigrid
    Ich mag Santa Barbara für einen 1- oder 2 Tagesausflug sehr, sehr gerne. Es gibt so vieles zu entdecken und der spanische Einschlag gefällt mir auch sehr gut. Obwohl ich nicht so gerne Wein mag, muss ich sagen, dass die Weine von der Santa Barbara Umgebung mir ziemlich gut schmecken.

    Alles Liebe und ein schönes Wochenende,
    Lena

    • Da hast du recht, die Weine dort schmecken sehr süffig, da trinkt man schon mal ein Gläschen mehr als sonst.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Wie immer ein super schöner Tip und dank deinen Bildern hat man das Gefühl live dabei zu sein. Santa Barbara war ich noch nicht aber Reiselust bekomme ich immer bei deine Bildern. Einen schönen Samstag Alex von https://margreblue.de

  • Dein Bericht ist sehr einladend. Klingt wirklich nach einer sehr interessanten Stadt. Wie groß ist Santa Barbara?

    Ich war zwar schon in den USA, aber leider noch nicht in Kalifornien. Wenn die Kinder größer sind, möchte ich das definitiv nachholen. Schon allein weil mein Landsmann Governor dort war. 😉

    Liebe Grüße, Nicoletta

  • Aah genau das Ambiente das ich mag 😊
    Spazieren gehen, die Stadt genießen, kulinarisch neu ausprobieren. Davon lässt sich träumen!
    Lg Lena
    Von lalalalovelylife.wordpress.com

  • Hallo Sigrid,

    über Santa Barbara hatte ich noch nie nachgedacht. Das sind wirklich tolle Bilder und macht Lust auf mehr. Vielen Dank für den Tipp.

    Viele Grüße Steffen

  • Ist eine schöne Stadt 😍😍😍 Eines Tages komme ich auch dort hin.

  • Liebe Sigrid,

    Santa Barbara hat mir sehr gut gefallen <3! Auch der Strand hat mich total begeistert. Danke für die interessanten Infos und die gelungenen Fotos. Ich mag so gerne wieder hin.

    Schönen Sonntag meine Liebe!
    Verena

  • Liebe Sigrid, tolle Eindrücke von Santa Barbara. Da bekommt man Fernweh!
    LG Ronja

Kommentar verfassen