Warum muss es Starbucks sein


 

Seit unserem ersten Besuch in den USA lieben wir Starbucks!

Als wir das erste Mal in Las Vegas waren und in unserem Hotel kein richtiges Frühstück angeboten wurde, gingen wir zu Starbucks. Filialen gibt es in Las Vegas viele, wir wählten die im Hotel Mirage, da es unweit von unserem Hotel dem Bally’s lag. Dort erwartete uns ein sehr reichhaltiges Angebot an Süßem und Herzhaften. Da wir beide Naschkatzen sind bestellten wir uns Blaubeer-Muffins, Schoko- Brownies, Marmorkuchen und Schokoladencroissants. Dazu gab es eine Tasse freshly brewed coffee und der schmeckte erstaunlich gut, nicht so schwach wie in anderen Kaffees.
Im Laufe unserer jährlichen Besuche in den USA haben wir schon viele Starbucks Filialen besucht. Das beginnt schon bei dem Zwischenstop auf dem Flughafen in Philadelphia.

Warum muss es Starbucks sein?

Weil es dort einfach den besten Kaffee gibt!

In der Gegend um Los Angeles, unserem Urlaubsziel gibt es sehr viele Starbucks Filialen und da machen wir natürlich immer wieder gerne eine Pause. Man findet sie dort an jeder Ecke und auch in fast jeder Mall, in diesen gibt es manchmal sogar mehrere. Bei Starbucks bekommt man halt einfach immer noch den besten Kaffee in Amerika. Das Sortiment ist in allen Filialen gleich, so dass man sicher sein kann den gleichen Geschmack zu bekommen und fast überall ist es gut besucht und leicht hektisch. Auch sieht es in allen gleich gemütlich aus mit bequemen Sofas und dunklen Holztischen. Alle Filialen sind sauber und es gibt die üblichen Souvenirs und freies Wifi.

Ob in den Universalstudios Hollywood, auf dem Hollywood Boulevard oder bei einem Besuch in den Calabasas Commons. Starbucks gibt es überall und Zeit für einen Frappuccino muss einfach immer sein.

Unser Lieblings Starbucks ist in Malibu!

Am liebsten besuchen wir dem Starbucks am Malibu Colony Plaza, dort gehen wir sehr oft Eis essen und beispielsweise bei Ralphs einkaufen. Wie in allen anderen Starbucks Filialen, gibt es auch hier besten Kaffee. Es geht etwas ruhiger zu und man hat das Gefühl, nicht einfach nur abgefertigt zu werden.

 

Nach einem Tag am Strand  einen Frozen Caramel Frappuccino genießen und die Menschen beobachten, das macht hier besonders Spaß. Wir haben an diesem Ort schon Halle Berry, Lady Gaga, David Beckham und einige andere gesehen. Die sind hier ganz normal unterwegs, kaufen für ihre Kinder ein Eis, oder holen sich einen Kaffee bei Starbucks, wie wir auch.

Stars begegnet man in dieser Gegend überall, in einem Supermarkt in Thousand Oaks stand zum Beispiel Pink vor uns an der Kasse. Keiner würde da ein Foto machen, da es dort die Normalität ist und sie sicher auch mal ihre Ruhe haben wollen, was man auch respektieren sollte.

Während unserer Aufenthalte in den USA haben wir so ziemlich das ganze Sortiment bei Starbucks durch probiert. Mein Favorit ist der Frozen Caramel Frappuccino , ab und zu gibt es auch einen Strawberry Smoothie, manchmal sogar beides.

Warum muss es Starbucks sein ?

Ein weiter Pluspunkt spricht für Starbucks. Die Kette ist Fairtrades Partner, dass heißt   man bekommt Kaffee serviert, für den die Arbeiter oder Kaffeebauern wirklich anständig für ihre Arbeit bezahlt werden.

In Deutschland findet man zwar auch Starbucks Filialen, doch sind die Preise hier nicht gerade günstig. Aber natürlich gönnen wir uns auch hier ab und zu einen guten Kaffee, denn wir sind auf den Geschmack gekommen.

.Warum muss es Starbucks sein

 

 

 

42 Kommentare

  • Es wird ja viel über Starbucks geschumpfen. Aber ich hole mir da auch total gerne Kaffee oder was zu essen, da es so schön einfach ist, was veganes leckeres zu bekommen!

  • Das stimmt wohl man hat einfach einen recht guten Qualitätsstandard. Dass es um LA viele Starbucks gibt ist mir vor 3 Jahren auch aufgefallen, aber mittlerweile wird auch noch der ein oder andere dazugekommen sein 🙂 ich bin eigentlich eher für kleinere Cafés aber die müsste man halt erst mal suchen und dabei kann man auch auf die Nase fallen… also heißt es für mich wenn ich unterwegs und nicht gerade in Italien bin ebenfalls entweder Starbuck oder Balzac 🙂

    • So ist es bei uns auch, was auch noch toll bei Starbucks ist, man kann dort auf die Toilette gehen, dass ist sehr angenehm, wenn man in Los Angeles unterwegs ist.

  • Sind die Starbucks hier in Deutschland genauso gut wie in Amerika? Ich kenn zwar eine Filiale, war aber noch kein Gast.

  • Guten Abend.
    Ich war einmal bei Starbucks drinnen und fand es ganz gut. Das war aber in Hamburg. Würde da auch immer wieder etwas holen.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  • Ich war schon ewig nicht mehr bei Starbucks, was hauptsächlich an den unverschämten Preisen hier in Deutschland liegt. Der Caramel Macchiato war immer mein Liebling. 😀

  • Ich finde auch, dass Starbucks in den USA viel, viel, viel, viel besser ist als in Deutschland. Hier gehe ich eigentlich NIE zu Starbucks. Aber in Amerika – klar! Stars habe ich aber dort noch keine gesehen *seufz* Zum Frühstücken bevorzuge ich aber dennoch Denny’s oder iHop 😉
    Lieben Gruß
    Jil

    http://jilsblog.com

  • Liebe Sigrid

    Wieder ein toller Bericht!

    Zum Kaffee kann ich leider gar nichts schreiben, da ich keinen trinke! ;oD

    Aber den Muffin vom Starbucks ist der Wahnsinn!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo
    Jacqueline

  • Ich liebe den Kaffee von Starbucks auch total. Ist meistens der einzige Kaffee weit und breit in der USA, der stärker ist und die Süssen Kuchen sind auch ein Traum….

  • Ich muss gestehen, dass ich den Starbucks Kaffee und seine vielen Varianten sehr liebe und viele Stunden in gemütlicher Runde dort verbracht habe. Mittlerweile habe ich aber meine eigene kleine Sirup Sammlung Zuhause und probiere die verschiedensten Varianten lieber selbst aus – vor allem aus Kostengründen. Ganz liebe Grüße, Kathrin

  • na toll … jetzt hab ich Lust auf Kaffee … du Verführerin …

  • Ich oute mich als „nicht zu Starbucks-Geherin“. Erstens finde ich die Preise unverschämt und zweitens schmeckt der Kaffee gar nicht. Zum Glück gibt es in Österreich viele Kaffeehäuser mit richtig gutem Kaffee. ☺️

    Liebe Grüße, Nicoletta

  • Ich bin ja eine kleine Kaffeenase und muss ehrlich gestehen, dass ich in den USA auch eher zu Starbucks gehe. In der Stadt haben wir einen Starbucks aber der ist sehr schlecht gelegen und total ungemütlich. Bei uns gibt es die Campus Suite und was die Qualität und den Geschmack betrifft, sind beide echt ganz weit oben. Was die Preise betrifft muss ich sagen, dass Starbucks schon etwas teurer ist aber wie du schon beschrieben hast: Fairer Kaffee ist eben etwas teurer und das auch mit Rechtfertigung 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine

  • Also ich war bisher einmal bei Starbucks und irgendwie kann ich denen nichts abgewinnen. Ich finde zwar die Auswahl gut, aber der einfache Kaffee. den trinke ich doch lieber im Cafe um die Ecke ;)…
    Dennoch, wenn ich mal wieder in der nähe bin, will ich mal was anderes Probieren. Vielleicht kann er mich ja doch noch Überzeugen.

    Alles liebe

  • Liebe Sigrid,

    ich glaube ich bin der größte Starbucks Fan überhaupt! In Ö gibt es Starbucks ja noch nicht allzu lange … davor war es in den USA immer Pflichtprogramm. Jetzt bin ich 5x Woche bei Starbucks. Natürlich ist das wirklich teuer … aber ich bin süchtig nach der Toffenut Latte. Du wirst nicht glauben dass ich den bei meiner Stammfiliale (wo ich täglich bin) das ganze Jahr über bekomme ;-). Aber es ist wirklich so!

    Liebe Grüße
    Verena

    • Noch ein Starbucksfan, dass freut mich sehr liebe Verena. Habe einige nicht so schöne Kommentare in Facebook bekommen.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • marysdreamteamfitness

    Ein Starbucks Kaffee ist und bleibt einfach ein Starbucks Kaffee 😉 Und obwohl wir wissen, dass er mit Sicherheit überteuert ist, so gehen wir doch immer wieder uns einen Kaffee holen 🙂 Ich liebe nicht nur den Kaffee bei Starbucks, sondern auch die Atmosphäre im Starbucks. Ich gehe unheimlich gerne bei Starbucks mit meinem Laptop arbeiten und das wirklich überall auf der Welt 🙂
    Liebe Grüße
    Mary

  • Ich bin mit dir vollkommen einverstanden: Für mich Starbucks hat den besten Kaffee. Ich liebe die außergewöhnlich Atmosphäre im Starbucks. 🙂

    LG,
    Maria

  • Hallöchen,
    ich trinke eher selten Kaffee, aber Tee schmeckt dort auch sehr gut 🙂

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  • Ich finde den Kaffee von Starbucks ganz gut, jedoch finde ich es etwas zu teuer..

  • Ich bin kein Kaffeefan, aber Starbbucks hat auch echt leckeren Tee, vorallem in London war ich absolut begeistert von dem Teesortiment. In Österreich muss ich sagen setzte ich mich aber lieber in ein richtiges Wienercafè und esse Sachertorte 😉

  • Ist der Preisunterschied zwischen Starbucks in den USA und Deutschland so groß? Ich finde den Kaffee nämlich wirklich wahnsinnig teuer hier :/ Aber lecker ist er, das stimmt. 😀

    Liebe Grüße
    Sarah

  • Ich bin kein großer Fan von Starbucks. Zwar sind Getränke und Speisen dort echt lecker, aber mir persönlich ist es einfach zu teuer.

  • Ich liebe Starbucks auch, finde aber die Getränke sehr süß und teuer.

  • ich mag Starbucks in den USA auch total gerne, aber in deutschland trinke ich den eigentlich sogut wie nie. habe nur einen in der Stadt und der ist im Outlet, da hält man sich ja nu nicht so häufig auf 😀

    Liebste Grüße Moni
    von monis-paradise.blogspot.de

    • Mir geht es auch so liebe Moni, ich müsste jedesmal nach Nürnberg fahren, aber 80km für einen Kaffee ist schon etwas weit.
      Liebe Grüße
      Sigrid

  • Macht einen VIEL besseren Eindruck als bei uns. Ich kenne nur schmuddelige, zu gemüllte und herunter gerockte Filialen bei uns hier in Good Old Germany und meide die Laden daher. Dann also auf einen Kaffee nach USA 😉 😀

  • Ich liebe Starbucks. Als wir auch in den USA waren, haben wir uns auch jeden Tag einen Kaffee bei Starbucks geholt. Vorallem aber liebe ich den Frappuchino Caramel 💕

  • Ich liebe Starbucks, wenn ich mal in Stuttgart im Milaneo bin, muss ich jedes mal einen Abstecher machen. 🙂 Ich weiß natürlich nicht ob der Deutsche anders schmeckt.

    LG Jasmin

  • Ich mag Starbucks Kaffee auch gern, überhaupt die vielen Geschmacksvariationen. Der Pumpkin Spice ist ja jetzt wieder da, und jetzt habe ich gerade wieder Gusto auf einen. Das einzige was ich in Österreich ziemlich heftig finde, sind einfach die Preise – da ist es wie bei euch in Deutschland. 6-7€ für einen Kaffee ist halt nicht wirklich günstig, wo man gerade ein paar Schlücke hat. aber gut .. Starbucks 🙂
    glg Karolina
    https://kardiaserena.at

    • Sicher ist der Preis etwas hoch aber Fair Trade hilft den Kaffeefarmern beim Aufbau ihrer Zukunft, dass finde ich dann nicht zu teuer.
      Liebe Grüße
      Sigrid

Kommentar verfassen