Knusprig Marinierte Schweinerippchen

Knusprig marinierte Schweinerippchen der kleine Braten zwischendurch

Knusprig marinierte Schweinerippchen sind ein preiswertes und sehr schmackhaftes Essen. Wenn man die Rippchen im Ganzen brät werden sie besonders lecker und saftig. Die Rippchen kann man nach dem Braten sehr leicht am Tisch in Portionen zerschneiden. Man kann sie ganz traditionell essen aber sie eignen sich auch sehr gut als Fingerfood.

 

Zutaten für 4 Personen

 

 

  • 1,5 Kg flache Schweinerippchen
  • 2    EL Senf mittelscharf
  • 1    TL Pfeffer schwarz
  • 1    TL Salz
  • 1    TL Paprika edelsüß
  • 2    EL Sojasoße
  • 6    EL Rotwein
  • 3    EL Öl

 

 

Die Rippchen muss man vorher marinieren und mindestens 2 Stunden stehen lassen, damit sie richtig schön durchziehen können. Zum marinieren den mittelscharfen Senf, schwarzen Pfeffer, Sojasoße, Rotwein und Öl zu einer Marinade anrühren und die Rippchen mit einem Küchenpinsel damit gleichmäßig, von beiden Seiten bestreichen. Das Fleisch jetzt ca 2 Stunden durchziehen lassen. Die marinierten Rippchen in das tiefe Bratblech des Backofens legen und in die mittlere Stufe schieben. Dann bei 200 Grad Ober-Unterhitze im Backofen ca 40 Minuten braten und danach noch kurz übergrillen. Das Fleisch einige Male beim braten wenden und mit dem Bratfond begießen. Man möchte ja von beiden Seiten knusprig marinierte Schweinerippchen haben. Paprika und das Salz mischen und nach ca 30 Minuten auf das Fleisch streuen und wieder mit dem Bratfond begießen. So verteilen sich die Gewürze besser. Dann nochmal kurz übergrillen und dann die Rippchen aus dem Backofen nehmen und in Portionen schneiden. Man kann sie auch mit der Hand essen. Das mache ich so, ich nage gerne die Knochen ab. Ich finde das schmeckt dann noch besser. Aber jeder wie er es gerne möchte.

Als Beilagen eignen sich Bratkartoffen, Kartoffelsalat, Karottensalat oder Salat je nach Geschmack, Blaukraut, oder Brot und Brötchen. Da die Geschmäcker ja verschieden sind also jeder was er gerne dazu essen möchte.

Guten Appetit

Kommentar verfassen