Handgestricktes Kindermäntelchen mit Futter für meine Enkelin!

Handgestricktes Kindermäntelchen mit Futter in der Größe 98/104!

Enthält Affiliatelink und Produktplazierung!

Als leidenschaftliche Strickerin bin ich natürlich immer wieder auf der Suche nach neuen Projekten und dem passenden Material dazu.

Vor Kurzem habe ich hier ein süßes handgestricktes Mäntelchen vorgestellt, dass ich für meine kleine Enkelin Emilia gefertigt habe. Es ist zu einem ihrer Lieblingsteile geworden und sie möchte es am liebsten gar nicht mehr ausziehen.

Da die kleine Emilia so viel Freude an ihrem handgestrickten Mäntelchen hat und auch bald rauswächst, habe ich nun noch ein weiteres für sie gestrickt natürlich gleich eine Nummer größer.

Die richtige Wolle für das handgestrickte Mäntelchen!

Um das Projekt in Angriff nehmen zu können, musste ich mich wie immer bei einem neuen Projekt erst einmal auf die Suche nach dem richtigen Material machen.

Mein handgestricktes Kindermäntelchen in der Größe 98/104 wollte ich dieses Mal mit einem Futter ausstatten und nach meiner eigenen Idee stricken.

Das Material dafür habe ich bei Gründl Wolle gefunden und es wurde mit freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt.

Handgestricktes Kindermäntelchen mit Futter für meine Enkelin!

Ich bekam für das Mäntelchen 600 Gramm der melierten und 200 Gramm der einfarbigen Wolle. Ich war begeistert von der kuschelig weichen Qualität, die nicht auf der Haut kratzt  und mollig warm ist.

Die Wolle für das handgestrickte Kindermäntelchen ist natürlich in verschiedenen Farben erhältlich!

Hier die Anleitung für mein handgestricktes KIndermäntelchen mit Futter!

Rückenteil!

Für das Rückenteil werden 55 Maschen mit Nadel Nr. 6 angeschlagen und bis zur Ärmelöffnung 38 cm glatt rechts (Vorderseite rechte Maschen, Rückseite linke Maschen) gerade hoch gestrickt.

Dann auf jeder Seite 5 Maschen abnehmen und gerade hoch stricken bis 50 cm erreicht sind.

Rechtes Vorderteil!

26 Maschen anschlagen und 38 cm bis zur Ärmelöffnung stricken. Dann  auf der rechten Seite 5 Maschen abnehmen und bis zum Ausschnitt glatt rechts weiterstricken, dabei nach 17 cm über die dritte und vierte Masche ein Knopfloch stricken.

Das heißt, die zwei Maschen rechts zusammenstricken und einen Umschlag machen, diesen dann in der Rückreihe  rechts stricken. Danach noch weitere fünf Knopflöcher im Abstand von 6 cm stricken

Nach 35 cm für den Ausschnitt am rechten Rand 1 x 6 Maschen abketten, danach in jeder zweiten Reihe 1 x 3 und 1 x 2 und 1 x 1 Masche abketten. Dann kraus rechts stricken bis 42 cm erreicht sind und alle Maschen abketten.

Linkes Vorderteil gegengleich arbeiten aber ohne Knopflöcher!

Die Ärmel!

30 Maschen anschlagen und glatt rechts stricken. Dabei 5 x alle 4 cm auf beiden Seiten eine Masche zunehmen. Nach 23 cm alle Maschen abketten.

Die Kapuze stricken!

60 Maschen anschlagen und glatt rechts stricken bis 17 cm erreicht sind. In der nächsten Reihe auf jeder Seite 4 Maschen abketten. Danach in jeder zweiten Reihe 3 x 4 und 3 x 3  Maschen abketten. Sieben cm ab Beginn der Abnahme sind alle Maschen abgekettet und die Kanten werden dann zusammengenäht.

Vor dem Zusammennähen muss das Futter rein!

Als Futter hat sich meine Tochter einen pinkfarbenen Sweatshirtstoff ausgesucht. Ich fand ihn auch ideal, weil er schön flauschig, dehnbar und leicht zu verarbeiten ist.

Nach dem Füttern konnte das handgestrickte Mäntelchen dann zusammengenäht werden.

Die gehäkelte Rüsche für das handgestrickte Mäntelchen!

Die Rüsche habe ich nicht gestrickt, wie bei dem letzten Mäntelchen sondern gehäkelt, dass ging viel schneller und auch einfacher, weil man nur eine Häkelnadel braucht.

Dazu in jederund um das Mäntelchen in jede Masche drei Reihen feste Maschen häkeln!

Feste Maschen!

Mit der Häkelnadel von vorne in die Masche einstechen und den Faden holen, nun befinden sich zwei Schlaufen auf der Nadel. Wieder mit der Häkelnadel den Faden holen und durch diese zwei Schlaufen ziehen, fertig ist die feste Masche.

Am Ende jeder Reihe wird eine Luftmasche als Wendemasche gehäkelt.

Für die Rüsche wird in den nächsten beiden Reihen in jede Masche zwei feste Maschen gehäkelt.

Das wars schon, die Rüsche ist fertig und sie sieht genauso hübsch aus wie die gestrickte mit viel weniger Zeitaufwand.

Jetzt nur noch die Knöpfe annähen und fertig ist mein handgestricktes Kindermäntelchen!

Ist mein kleines Kindermodel nich süß?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield