Bauernfrühstück mit Tomaten und Speck

Bauernfrühstück mit Tomaten und Speck
Heute gab es bei uns Bauernfrühstück mit Tomaten und Speck

Manchmal essen wir gerne rustikal. Wenn es Bauernfrühstück mit Tomaten und Speck gibt, kommt einfach die Pfanne auf den Tisch, aber bitte Untersatz nicht vergessen. Es ist ein sehr einfaches, aber auch ein sehr leckeres Gericht und es geht sehr schnell. Wenn man keinen Speck mag, kann man ihn auch durch Würstchen oder Schinken ersetzen.

Dazu brauchen wir für 4 Personen:

Zubereitungszeit ca 25 Minuten                                         Bauernfrühstück mit Tomaten und Speck

  • 150 g Räucherspeck oder Ähnliches
  • 500 g Pellkartoffeln
  •     1   Zwiebel groß
  •     1   Bund Schnittlauch
  •     5   Eier und 5 EL Milch
  •     3   Tomaten
  •          Salz und Pfeffer

Speck, ( Würstchen oder Schinken ) und die geschälte Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die am besten schon am Vortag gekochten, kalten Pellkartoffeln schälen und auch in Würfel schneiden. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Dann den Speck, ( Würstchen oder Schinken ) in einer großen Pfanne schön knusprig braten. Nun die Kartoffeln dazugeben und diese ab und zu wenden bis sie schön kross und braun gebraten sind. Dann die Zwiebeln mit in die Pfanne geben und kurz mitbraten. Die mit der Milch verquirlten, und mit Salz und Pfeffer gewürzten Eier, über die Kartoffeln geben und langsam bei geringer Hitze stocken lassen. Jetzt nur noch die in Scheiben geschnittenen Tomaten darauf legen, mit den Schnittlauchröllchen bestreuen und fertig ist das Bauernfrühstück mit Tomaten und Speck. Nun einfach ein Brett oder ähnlichen hitzebeständigen Untersatz auf den Tisch legen, die Pfanne darauf stellen und das Frühstücken kann beginnen. Dazu passt Salat, je nach Geschmack und Saison und natürlich auch Brot oder Brötchen, wenn man es gerne möchte.

Guten Appetit

 

2 Kommentare

Kommentar verfassen